Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.07.2021

Werbung
Werbung

Lesung mit Julia Finkernagel in Kriftel wird endlich nachgeholt

von Adolf Albus

(17.06.2021) Die im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie zweimal verschobene Lesung der Fernsehjournalistin Julia Finkernagel mit dem Titel „Ostwärts - Oder wie man mit den Händen Suppe isst, ohne sich nachher umziehen zu müssen“ kann nun endlich stattfinden, und zwar am Dienstag, den 29. Juni, 20 Uhr, in der Kleinen Schwarzbachhalle.

Das teilen die Organisatorinnen vom Kulturforum, Anne Richter und Erika Mitsch, mit. „Aufgrund der Pandemie-Vorschriften können aber nur die Zuschauer eingelassen werden, die im Februar 2020 im Vorverkauf Karten erworben haben. Wer den Termin nicht wahrnehmen kann, kann die Karten zurückgeben“, so Mitsch. „Ein Negativnachweis in Form von Impfung, Genesung oder Schnelltest ist nötig. Außerdem müssen eine Mund-Nase-Bedeckung getragen und zur Kontaktnachverfolgung Name und Adresse hinterlegt werden.“ Auch die Registrierung per Luca App sei möglich.

Julia Finkernagel, die aus Kriftel stammt, erzählt an diesem Abend von ihrer Premiere als „Go East“-Reisende und Regisseurin der Fernsehserie „OSTWÄRTS“ - mit Rucksack, Kamerateam und Muffensausen.

Bei Fragen helfen die Organisatorinnen unter vortraege@kulturforum-kriftel.de oder (06192)910456 beziehungsweise 44361 weiter.