Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

Lena Stippich ist die neue Bad Sodener Streetworkerin

Eine Ansprechpartnerin für die Jugendlichen

von Adolf Albus

(21.01.2022) Für die Jugendlichen da sein, ein offenes Ohr haben, Hilfe anbieten, aber auch Angebote schaffen, das alles sind die Aufgaben von Lena Stippich, der ersten Streetworkerin in Bad Soden am Taunus.

Lena Stippich, die Streetworkerin der Stadt Bad Soden am Taunus
Foto: Stadt Bad Soden
***

Die 30-Jährige ist zum Jahresbeginn in ihren Job in der Abteilung 50 Kinder, Jugend, Senioren und Soziales gestartet und wird in allen drei Stadtteilen aktiv sein. Ihre Arbeit richtet sich an alle Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 27 Jahren.

„Dass wir erstmals in Bad Soden eine Streetworkerin einstellen konnten, ist ein Ergebnis aus dem KOMPASS*-Prozess. In diesem Rahmen ist nicht nur die verstärkte Präsenz durch die Ordnungspolizei wichtig, sondern auch die Präventionsarbeit. Vor allem wollen wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen signalisieren, dass wir ihre Sorgen ernst nehmen und dass sie wie alle anderen einen Platz in unserer Stadt haben“, sagt Bürgermeister Dr. Frank Blasch. „Mit Lena Stippich konnten wir eine Persönlichkeit gewinnen, die offen und verbindlich auf Menschen zugehen kann. Eine ganz wichtige Eigenschaft, um mit den Jugendlichen unserer Stadt in Verbindung zu treten.“

Unter Streetwork versteht man im Allgemeinen die „mobile aufsuchende (Jugend)-Sozialarbeit“. Hier kennt Lena Stippich sich aus, denn sie ist ausgebildete Erzieherin und konnte bereits berufliche Erfahrung als Leiterin in einer Wohngruppe sammeln. In Bad Soden freut sie sich nun auf neue Herausforderungen. Wichtig ist ihr dabei vor allem ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Jugendlichen. Eine regelmäßige Sprechstunde im Jugendcafé und im TeeKeller in Neuenhain soll ein Anlaufpunkt sein, wenn Jugendliche mit ihr ins Gespräch kommen wollen. Die genauen Zeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Zudem wird Lena Stippich im Stadtgebiet unterwegs sein, unter anderem auch in den Abendstunden und an Wochenenden.

Auch bei Social-Media wird die Streetworkerin in Zukunft aktiv sein. Zu finden ist sie ab sofort unter streetwork.badsoden auf Instagram. Bei allen Problemen unterliegt Lena Stippich der beruflichen Schweigepflicht. Wer möchte, kann bei ihr ganz einfach anonym bleiben und muss nicht einmal den Namen nennen.