Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.12.2020

Werbung
Werbung

Lebensmittelproduktion in der Zukunft mobil, lokal und umweltfreundlich

von Helmut Poppe

(12.11.2020) SANANBIO ARK nennt sich die mobile Farm für alle Klimazonen, die Gemeinden mit frischen, lokalen Lebensmitteln versorgt.

SANANBIO, ein führender Anbieter von Lösungen für die vertikale Landwirtschaft, gibt die Verfügbarkeit seiner klimagesteuerten mobilen Farm für Landwirte auf der ganzen Welt bekannt.

"3.300-4.400 Pfund Gurken, 7.700 Pfund Rucola oder 8.000 Pfund Kopfsalat. Dies sind die nachgewiesenen Jahreserträge, die wir zuversichtlich ankündigen können", erklärte Zhan Zhuo, Mitbegründer und CEO von SANANBIO. "Wir 'produzieren' schlüsselfertige Farmen und diese hier ist mobil." Sie passt sich dank ihres Wärmedämmungssystems mit einer Wärmeleitfähigkeit unter 0,024 w/(m-K) an jedes Klima an. Eine der mobilen Farmen arbeitete wie üblich bei einer Kälte von -40 Grad Fahrenheit in Nordchina. Sie versorgte lokale Gemeinden mit lokalen Produkten und zeichnete sich durch eine reduzierte Kohlenstoffbilanz aus. Es ist schockierend, dass unsere Lebensmittel im Durchschnitt 1.500 Meilen zurücklegen, bevor sie den Verbraucher erreichen. Das erzeugte CO2 und der Nährstoffverlust während des Transports können weder für den Planeten noch für die Menschen gut sein. Deshalb werden lokale Lebensmittel befürwortet. "Die schlüsselfertige Farm ist eine Lösung, die wir Regionen anbieten, in denen die Umwelt zu rau ist, um eine stabile landwirtschaftliche Produktion zu unterstützen", so Zhan.

Um das Farming zu optimieren, vereinfachte der Konstrukteur die Startprozeduren auf das Herstellen einer Steckverbindung: Über einen Stecker an der Außenseite wird das Gerät mit Strom versorgt, und dann können selbst Hydrokultur-Anfänger mit dem Anbau beginnen. Darüber hinaus können die Anbauer die Betriebskennzahlen überwachen und kontrollieren, indem sie einfach nur mit den Fingerspitzen über ihr Smartphone streichen.

"Indem wir die moderne Landwirtschaft vereinfachen, bieten wir Kindern und Stadtbewohner mehr Möglichkeiten, sich landwirtschaftlich zu engagieren. Wir haben eine mobile Farm in einem malaysischen Vorort, wo Kinder aus der Nachbarschaft die Farm besuchen, um die Hydrokultur auszuprobieren. Die Familien können einen schönen gemeinsamen Ausflug unternehmen, um dort ihre eigenen Salatzutaten auszuwählen. Als Photobiotech-Unternehmen fördern wir eine neue Generation von Landwirten", erläutert Zhan.

Die Zukunft wird uns zeigen, ob hiermit eine Alterabtive geschaffen wir zu Schrebertgarten-Selbstversorgung und regionalem Landwirtschaften.