Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.01.2020

Werbung
Werbung

Lastenfahrräder im Praxistest: ,Cargobike Business Test Days‘ am nördlichen Mainufer

von Ilse Romahn

(25.11.2019) Kann eine nachhaltige Mobilität mit neuen und innovativen Fahrzeugen den Transport von Waren sowie die Lebensqualität unserer Städte verbessern?

Die Stadt Frankfurt lädt am Montag, 25. November, zusammen mit der „Hypermotion“, der Veranstaltung für neue Mobilität und digitale Transformation von Verkehr, Mobilität und Logistik, zu den „Cargobike Business Test Days“ ein. Dort werden stadtgerechte, leise und saubere Alternativen im städtischen Wirtschaftsverkehr vorgestellt: Lastenräder.

Die „Cargobike Business Test Days" präsentieren am nördlichen autofreien Mainufer in Höhe des Eisernen Stegs unterschiedliche elektrobetriebene Lastenräder, Schwerlasträder sowie Lastenanhänger für den gewerblichen Einsatz. Ob für Kundenfahrten im Handwerk, bei innerbetrieblichem Verkehr, beim Bauhof, der Stadtreinigung oder im Kurier- und Lieferservice. Lastenräder sind ideal für immer mehr gewerbliche Einsatzgebiete und Transporte bis 300 Kilogramm und 1,5 Kubikmeter Ladung. Die Räder können am Sonntag von 12 bis 18 Uhr und am Montag von 10 bis 18 Uhr Probe gefahren werden.

Wie elektrische Lieferwagen liegen Lastenräder derzeit voll im Trend und sind immer häufiger in der Stadt zu sehen. Vor allem für gewerbliche Transporte von Gütern und Dienstleistungen in Unternehmen wachsen die Nachfrage und auch das Angebot. Denn Lastenräder fahren emissionsfrei am Stau vorbei direkt zum Kunden. Zudem sind sie für die Hälfte der gewerblichen Transporte in der Stadt eine zukunftssichere, effiziente und kostengünstige Alternative zu Kleintransportern und anderen Nutzfahrzeugen.

Interessierte Unternehmen, Gewerbetreibende, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe und natürlich die Frankfurter Bürger sind eingeladen, auf einem Parcours Räder und Anhänger unterschiedlicher Hersteller auszuprobieren und sich von Cargobike-Experten und Herstellern zu den Einsatzmöglichkeiten kostenfrei beraten zu lassen. Mit einem Mobilitätscheck besteht das Angebot, den konkreten Einsatz im eigenen Unternehmen zu prüfen und die Potentiale und Einsatzbereiche einzugrenzen.

Die „Cargobike Business Test Days“ sind Teil des Urban Mobility LAB der „Hypermotion“ und werden von Dienstag, 26., bis Donnerstag, 28. November, auf der Messe Frankfurt fortgesetzt. An der Schnittstelle von Technik und Stadtraum verhandeln hier Anbieter, Anwender, Mobilitätsexperten, Planer und Soziologen aus Praxis und Forschung die Chancen und Perspektiven einer stadtgerechten Mobilität und Logistik von morgen. (ffm)