Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.11.2019

Werbung
Werbung

Lange Tafel in Hofheim

510 Euro für die Tafel Hattersheim - Hofheim

von Adolf Albus

(05.11.2019) In Hofheim ist immer etwas los. Die „Lange Tafel“ auf der Hauptstraße anlässlich des des beliebten KreisStadtSommers war wieder ein herausragendes Beispiele dafür. Die gut besuchte Veranstaltung hat zudem einem guten Zweck gedient.

Markus Barthel, Christian Vogt und Emely Kirschner.
Foto: Stadt Hofheim
***

510 Euro kamen durch das Eintrittsgeld zusammen, die nun komplett der Tafel Hattersheim - Hofheim Tafel der Caritas Main-Taunus zu Gute kommen. Bürgermeister Christian Vogt und Emely Kirschner vom Team Stadtkultur, das die Lange Tafel organisiert hat, überreichte die Spende an den Leiter der Tafel, Markus Barthel.

„Die Lange Tafel ist ein tolles Event, das die Lebendigkeit unserer schönen Stadt zeigt“, sagte Bürgermeister Christian Vogt. Er habe selbst eine schöne Zeit an diesem Abend vor der malerischen Altstadt-Kulisse verlebt. „Obwohl es erst die zweite Ausgabe der Langen Tafel war, ist die Veranstaltung bereits eine feste Größe im Kulturkalender und wird sicher eine Fortsetzung finden.“ Markus Barthel: „Die Lange Tafel war ein wunderbares Event, bei dem wir natürlich auch dabei waren. Auch während der Veranstaltung durften wir bereits großzügige Spenden entgegen nehmen. Dafür und für die heutige Spende sind wir sehr dankbar.“

Zum Abschluss des KreisStadtSommers waren am 22. September alle Hofheimer Bürgerinnen und Bürger an der „Langen Tafel“ willkommen. Das Picknick fand von 16 bis etwa 22 Uhr auf der Hauptstraße statt im Bereich ab dem Brunnen vor dem Alten Rathaus bis zur Deutschen Bank statt. Die Stadt baute dafür Festzeltgarnituren in einer langen Reihe auf. Alle Gäste brachten ihre eigene Tischdekoration, das Essen und die Getränke selbst mit. Bei dem Event ging es vor allem um das gemeinsame Feiern, Kennenlernen und die Unterhaltung.