Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2024

Werbung
Werbung

Landrat begrüßt zehn neue Auszubildende

„Perspektive und Bürgerservice“

von Adolf Albus

(04.09.2023) Zum Start in das Ausbildungsjahr 2023 begrüßt der Main-Taunus-Kreis zehn neue Auszubildende und drei Jahrespraktikantinnen und -praktikanten.

Ein Bild von der Begrüßung der neuen Auszubildenden im Landratsamt
Foto: MTK
***

Landrat Michael Cyriax wünschte ihnen bei einem Treffen im Landratsamt viel Erfolg: „Ihnen selbst geben wir eine Perspektive - und mit gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir für die Bürgerinnen und Bürger den bestmöglichen Service auch in Zukunft sicherstellen.“ Auch Kreisbeigeordneter Johannes Baron und Kreisbeigeordneter Axel Fink waren zur Begrüßung gekommen.

Der Main-Taunus-Kreis bildet im aktuellen Jahr in den Berufen Verwaltungsfachangestellte, Public Administration (Bachelor of Arts), außerdem Soziale Sicherung & Sozialverwaltungswirtschaft (Bachelor of Arts) aus.

Die neuen Kräfte durchlaufen nicht nur Stationen in den Ämtern der Kreisverwaltung. Der Kreis arbeitet auch mit externen Partnern und Bildungsstätten zusammen, etwa dem Verwaltungsseminar in Frankfurt-Rödelheim, der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit, der Hochschule Fulda, sowie der Konrad-Adenauer-Schule in Kriftel.

Zum Start ihrer Ausbildung oder ihres Studiums wurden im Landratsamt begrüßt: Alisa Bender, Tamana Feda, Dilara Meshur, Alexander Stejskal, Yasmina Al Hahbare, Anna-Maria Zirwes, Christos Kontogiannopoulos, Leon Lamm, Rana Altun und Franziska Reiniger. Außerdem bietet der Kreis David Kabasi, Paula Hoffmann, Samuel Lüdersdorf und Sarah Ujlaki einen Platz für ein Jahrespraktikum.

Vor der Begrüßung der neuen Auszubildenden schloss der älteste Auszubildenden-Jahrgang seine Ausbildung ab und erhielt die entsprechenden Urkunden.

Wer für das kommende Jahr eine Ausbildung sucht, kann sich bereits jetzt beim Main-Taunus-Kreis bewerben. Das Auswahlverfahren startet Ende des Jahres. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Kreis-Webseite www.mtk.org.