Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Land Hessen zeichnet Einkaufsservice des Altenhainer Kerbevereins aus

von Adolf Albus

(16.11.2020) Das Engagement und die Hilfsbereitschaft des Altenhainer Alt-Kerbeborschclubs (AAKC) in der Corona-Pandemie haben sich bis zum Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier herumgesprochen. Für den im Frühjahr dieses Jahres ins Leben gerufenen, ehrenamtlichen Einkaufsservice haben die Kerbeborsch des Vereins jetzt nicht nur eine offizielle Auszeichnung aus Wiesbaden, sondern auch 500 Euro für die Vereinskasse erhalten.

„Das Engagement und die Hilfsbereitschaft Ihres Vereins in der aktuellen Corona-Situation war ein herausragendes Beispiel für ehrenamtliches Engagement. Dies alles hat zur Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders und der Aufrechterhaltung des Vereinslebens in besonderer Art und Weise beigetragen", so die Begründung des Ministerpräsidenten.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie engagieren sich rund 20 Vereinsmitglieder zwischen 17 und 23 Jahren für den Altenhainer Einkaufsservice, der vor allem ältere Menschen und Menschen in Quarantäne mit Lebensmitteln versorgt. Bis heute wird dieses Angebot rege genutzt und soll noch die kommenden Monate weiterlaufen. Um auch der Gastronomie vor Ort in Zeiten des zweiten Lockdowns unter die Arme zu greifen und die wirtschaftlichen Verluste zumindest teilweise auszugleichen, haben der Kerbeborsch jetzt auch einen Lieferservice für die Gaststätte Zum Grünen Baum organisiert. Sämtliche Essensbestellungen beim Grünen Baum können per kostenfreiem Service durch den Kerbeverein nach Hause geliefert werden.

„Mit ihrem schnellen und unbürokratischen Einsatz haben die jungen Leute des Altenhainer Kerbevereins ein Exempel für ein gelebtes Miteinander statuiert. Bürgerschaftliches Engagement hat in Bad Soden am Taunus eine lange Tradition. Dass diese jetzt auch von der jungen Generation weitergeführt wird, darauf bin ich als Bürgermeister besonders stolz", so Bürgermeister Dr. Frank Blasch.
Der kontaktlose Einkaufsservice für Mitbürgerinnen und Mitbürger wird seit diesem Frühjahr vom Altenhainer Kerbeverein organisiert. Malte Schirmer ist einer der 20 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.