Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.05.2020

Werbung
Werbung

Kurzzeitige Sperrungen einer Rampe im Nordwestkreuz Frankfurt

von Ilse Romahn

(25.03.2020) Am Montag, 30. März, baut Hessen Mobil am Nordwestkreuz Frankfurt eine transportable Schutzeinrichtung ab. Die Wand wurde für die Instandsetzung der Schutzeinrichtungen im Bereich der Parallelfahrbahn in Fahrtrichtung Eschborn/Basel benötigt.

Die Arbeiten dauern von Montag, 30. März, 23 Uhr, bis voraussichtlich Dienstag, 31. März, 4 Uhr.

Um arbeiten zu können, werden die Rampen in Fahrtrichtung Basel und Eschborn während des oben genannten Zeitraums voll gesperrt.

Es sind Umleitungen ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Eschborn werden vom Nordwestkreuz über die Anschlussstelle Eschborn geführt. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Basel unterwegs sind, werden ebenfalls über die Anschlussstelle Eschborn auf die A648 und von dort zum Westkreuz Frankfurt umgeleitet.

Mehr Informationen finden sich unter http://www.mobil.hessen.de oder http://www.verkehrsservice.hessen.de im Internet. (ffm)