Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.04.2021

Werbung
Werbung

KunsTraum 44 in Kelkheim stellt Kissimov aus

von Adolf Albus

(30.03.2021) Am Ostersonntag, den 04.04.2021, beginnt die Schaufensterausstellung „Kraft der Bilder“ des Künstlers Kamen Kissimov in der Galerie des Künstlerkreises Kelkheim in der Parkstraße 2 in Kelkheim. Sie wird voraussichtlich bis zum 25.04. zu besichtigen sein.

Kissimov ist ein preisgekrönter Künstler aus Bulgarien, dessen Bilder in Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Österreich und seinem Heimatland gezeigt wurden. Inspiriert wurde er von der griechischen Mythologie bis zur Kunst des Mittelalters und der Renaissance. Er bedient sich klassischer Ölmaltechniken, um die klassische Porträtmalerei in seinem eigenen subtilen Stil neu zu interpretieren und gelegentlich surrealistische Elemente einzubeziehen.

Die Ausstellung findet aufgrund der momentanen Situation als reine Schaufensterausstellung statt. 

Die Galerie wird vom Künstler bestückt werden und die Werke sind durch die Fenster zu betrachten, obendrein wird es eine Bildershow auf unserem "Schaufenster-Fernseher" zu sehen geben.

Auch auf facebook, instagram und auf der Internetseite des Vereins(www.kuenstlerkreis-kelkheim.com) finden sich Informationen, Impressionen und ein virtueller Rundgang zu dieser Ausstellung.

Kamen Kissimovs Kontaktdaten werden ebenfalls in der Ausstellungsfläche zu finden sein, um mit dem Künstler in Kontakt treten zu können.

Der Künstlerkreis Kelkheim hofft, dass bald die Maßnahmen gegen Covid-19 greifen und die Galerieräume wieder geöffnet werden können. Bis dahin wird man attraktive Alternativen anbieten, um trotzdem Kunst sichtbar zu machen.