Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Kulturgesellschaft Königstein präsentiert Lars Reichow

von Ilse Romahn

(09.01.2023) Wenn der Kabarettist, Comedian, Pianist und Sänger Lars Reichow die Bühne betritt, dann ist beste Unterhaltung garantiert. Am Freitag, 3. März, präsentiert die Kulturgesellschaft Königstein den „Klaviator“ im Großen Saal des Hauses der Begegnung. Punkt 20 Uhr öffnet sich der Vorhang für das „Wunschkonzert“.

Lars Reichow
Foto: Lars Reichow
***

Erst wenn das letzte Liebeslied erklungen ist, wenn die letzte Pointe das Zwerchfell erschüttert hat, wenn der letzte Ton verklungen und die letzte Silbe gesprochen, wenn alle Frauengeschichten gebeichtet, wenn alle Männer entlarvt, alle Haustiere vertont wurden, wenn alle Politiker fachgerecht zerlegt worden sind, wenn das letzte Wort gesprochen und der letzte Ton verklungen, dann ist kein Wunsch mehr offen – und kein Auge trocken. Man kann Lars Reichow quasi dabei zuschauen, wie er sich selbst die Wünsche von den Lippen abliest.

Lars Reichow erhielt bis heute 10 Kleinkunst- und Kabarettpreise, u.a. den „Deutschen Kleinkunstpreis", den „Kulturpreis NRW" und den „Berliner Kabarett-Preis". Beim „Wunschkonzert“ zeigt er die ganze Bandbreite seines künstlerischen Potentials.

Karten sind für 29,00 Euro bei der Kur- und Stadtinformation, Hauptstraße 13a, Telefon (06174)202251, info@koenigstein.de oder online über www.reservix.de erhältlich.

Weitere Informationen finden sich auch auf den Internetseiten www.kultur-koenigstein.de