Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.04.2021

Werbung
Werbung

Kulturdezernentin zum Tod von Heiner Halberstadt

von Ilse Romahn

(01.04.2021) Der Mitbegründer des Club Voltaire und Frankfurter Politiker Heiner Halberstadt ist verstorben. Kulturdezernentin Ina Hartwig spricht seinen Angehörigen im Namen der Stadt Frankfurt ihre Anteilnahme aus:

„Heiner Halberstadts bewegtes politisches Wirken stand immer im Zeichen der Gerechtigkeit, und dies auf allen Ebenen der gesellschaftlichen Realität. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Club Voltaire in den 1968er Jahren und schuf damit einen Ort, der bis heute nichts an Relevanz eingebüßt hat und weit über die Stadtgrenzen hinaus für kontroverse Diskussionen bekannt ist. Unsere Gesellschaft braucht aufmerksame, unangepasst kritische Denker, wie Heiner Halberstadt es war, und alle, die ihn kannten, werden ihn und seine konsequente Haltung in Erinnerung behalten.“

Halberstadt, geboren 1928, war lange Jahre Mitglied des Gesamtpersonalrats der Stadt Frankfurt und von 1989 bis 1991 Referent des Oberbürgermeisters Volker Hauff. Von 2001 bis 2006 war er Stadtverordneter und gehörte 2009 der 13. Bundesversammlung an. (ffm)