Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.12.2019

Werbung
Werbung

Kultur und Kulinarik neu kombiniert

Grandhotel Hessischer Hof ist exklusiver Hotelpartner des Tigerpalasts

von Ilse Romahn

(13.11.2019) Ein Weltklasse-Varieté erleben und im Anschluss stilvoll übernachten: Das ermöglicht das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt mit einer neuen exklusiven Partnerschaft mit dem Tigerpalast Varieté Theater.

Bis Mai 2020 werden für Kulturliebhaber hochwertige Reise-Packages angeboten, bei denen ein Aufenthalt in dem privat geführten Luxushotel mit einer Show des weltberühmten Artistenprogramms kombiniert wird. 

Auch die Kulinarik kommt dabei nicht zu kurz: Der Tigerpalast ist das einzige Varieté-Theater in Deutschland, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Besucher der Varieté-Show, die sich die Kochkünste von Küchenchef Coskun Yurdakul nicht entgehen lassen möchten, können mit dem Tiger-Hotel-Dinner-Package ein Wohlfühl-Wochenende par excellence buchen. Es enthält neben dem Eintritt in die Varietéshow ein Vier-Gänge-Menü im Tigerpalast sowie die Übernachtung im Grandhotel Hessischer Hof mit Frühstück und Zutritt zur SOKAI Spa & Medical Lounge in der Nobelunterkunft (ab 241 Euro pro Person). Eine Übernachtung im Doppelzimmer des Fünf-Sterne-Hotels inklusive Champagner-Frühstück und Varieté-Besuch wird im Rahmen des Tiger-Hotel-Packages ab 154 Euro pro Person angeboten. 

Auch im Ausbildungsbereich kooperieren das Grandhotel Hessischer Hof und das Tigerpalast Varieté Theater: Seit August 2015 können junge Menschen ihre „Sieben-Sterne-Ausbildung“ zu Hotelfachkräften mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement gemeinsam im Grandhotel Hessischer Hof und bei der Tiger & Palmen Gruppe, dem Betreiber des Varieté-Theaters, absolvieren. Dabei verbringen sie jeweils ein Jahr in dem renommierten Fünf-Sterne-Hotel und dem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant „Lafleur“ im Gesellschaftshaus Palmengarten. Auf dem Ausbildungsplan stehen im Grandhotel die Bereiche Front Office, Verkauf und Controlling sowie Frühstücks- und Room-Service, Küche und Housekeeping. Beim Kooperationspartner Tiger & Palmen geht es um die Bereiche Personal sowie Bankettverkauf und -service. Neben der Erfahrung aus zwei unterschiedlichen Betrieben erwerben die Auszubildenden auch gleich zwei IHK-Abschlüsse: das klassische Hotelfach und die darüber hinausgehende Zusatzqualifikation Hotelmanagement. 

„Einen passenderen Partner als die Tiger & Palmen Gruppe hätten wir nicht finden können“, betont Tina Groth-Müller, CCO der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen, der das Grandhotel angehört. „Das anspruchsvolle Varieté-Programm des Tigerpalasts und seine Sterneküche sowie die Weltklasse-Kulinarik im Grandhotel Hessischer Hof harmonieren perfekt und werden unserem Anspruch gerecht, der führende Wohlfühlort in Frankfurt zu sein.“ 

Robert Mangold, seit dem Gründungsjahr 1988 Manager und Direktor des Tigerpalasts, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit dem Grandhotel Hessischer Hof hat sich als absolute Win-Win-Situation erwiesen. Was mit dem Ausbildungsverbund begonnen hat, bauen wir nun mit Freude aus. Mit den neuen Reise-Packages schaffen zwei renommierte Institutionen unserer Stadt gemeinsam ein exklusives Frankfurt Erlebnis für kultur- und genussinteressierte Gäste aus aller Welt.“ 

Das Tigerpalast Varieté Theater präsentiert bis Mai 2020 ein hochkarätig besetztes Artistenprogramm mit Stars, die den Künstlerschmieden in New York, Paris, Moskau und Kiew entsprungen sind. Neben Seiltanz und Jongleurkunst erwarten die Besucher zahlreiche Darbietungen der besten Akrobaten aus aller Welt.  

Weitere Informationen und Buchung unter www.grandhotel-hessischerhof.com/offers-deals/tigerpalast-variete oder bei der Ticket-Hotline des Tigerpalastes unter  (069)9200220