Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.05.2020

Werbung
Werbung

Kriftels Gemeindebücherei öffnet wieder

Annahme und Ausgabe von Medien an der Tür

von Adolf Albus

(13.05.2020) Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, waren in Hessen seit Mitte März alle öffentlichen Bibliotheken geschlossen. Vor zwei Wochen durften sie laut Landesverordnung wieder öffnen.

„Dennoch hatten wir uns in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum zunächst dazu entschlossen, die Gemeindebücherei noch nicht regulär zu öffnen, um auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu schützen“, so Bürgermeister Christian Seitz (wir berichteten). Im Bücherei-Team des Kulturforums sind zumeist ältere Menschen tätig, die zur Risikogruppe gehören.

In dieser Woche öffnet nun die Gemeindebücherei am Platz von Airaines wieder, und zwar am Donnerstag, den 14. Mai, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Das teilt die Leiterin der Bücherei, Ursel-Renate Hadiprono, mit. Künftig sei die Bücherei dann bis auf weiteres jeweils am Dienstag und am Donnerstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Entleih-Wünsche per E-Mail einsenden!

Es gelten allerdings bestimmte Regeln: „Solange es keine weiteren Lockerungen für das Verhalten im öffentlichen Raum gibt, darf leider niemand die Bücherei betreten. Medien werden an der Tür angenommen und ausgegeben“, erläutert Ursel-Renate Hadiprono. „Wir werden Ausgabe und Annahme durch die Verwaltung unterstützen“, betont der Bürgermeister.

Am 14. Mai werden zunächst nur Medien zurückgenommen, Entleih-Wünsche können aber ab sofort schriftlich oder per E-Mail unter buecherei@kulturforum-kriftel.de eingereicht werden. Die Medien, wie Bücher oder Hörbücher, liegen dann am nächsten Öffnungstag zur Abholung bereit.

„Leserinnen und Leser können zu Hause den Online-Katalog der Bücherei nutzen, um im Bestand zu stöbern und festzustellen, ob der gewünschte Titel gerade verfügbar oder entliehen ist. Viele neue Medien wurden in der Zeit der Schließung erworben“, erklärt Ursel-Renate Hadiprono. Sie verspricht: „Sobald es möglich ist, öffnen wir wieder wie gewohnt, und darauf freut sich das gesamte, große ehrenamtliche Büchereiteam des Kulturforums!“