Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Kriftel wird Teil der Gigabitregion FrankfurtRheinMain

Hochgeschwindigkeitsfähige Internetnetze

von Adolf Albus

(20.05.2022)  „Der Ausbau von hochgeschwindigkeitsfähigen Internetnetzen ist auch in der Gemeinde Kriftel von erheblicher Bedeutung. Um dies schneller und effizienter zu erreichen, macht der Beitritt zu den Rahmenkooperationsvereinbarungen (RKV) der Gigabitregion FrankfurtRheinMain Sinn, der sich bereits zahlreiche Städte, Gemeinden und Landkreise angeschlossen haben“, teilte der Erste Beigeordnete am Montag in der gemeinsamen Sitzung des Planungs- und des Haupt- und Finanzausschusses mit.

Wird dieser Beitritt durch die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 1. Juni beschlossen, könnten durch die Kooperation wichtige Synergieeffekte erzielt werden, um eine flächendeckende Versorgung mit frei zugänglichem Glasfasernetz bis an jedes Haus und Unternehmen sicherzustellen, so Jirasek. Ein Hochgeschwindigkeitsnetz sei das Fundament für einen attraktiven und wettbewerbsfähigen Standort.

Die Kooperation ermöglicht eine einheitliche Steuerung und Koordinierung der Rahmenprozesse. Die zur Umsetzung des Projektes gegründete Gigabitregion FRM vertritt als offizielle und zentrale Ansprechpartnerin die beigetretenen Kommunen. Sie überwacht während der Ausbauaktivitäten die Qualitätssicherung und moderiert in Konfliktfällen. „Der Gemeinde Kriftel entstehen keine Verpflichtungen zum Abschluss von Umsetzungsverträgen. Es bleibt ihr deshalb frei, außerhalb der RKV mit einem anderen, nicht beteiligten Telekommunikationsunternehmen den örtlichen Ausbau voranzutreiben. Sollte es jedoch zum Ausbau auf Grundlage dieser RKV kommen, so ist der Abschluss der jeweiligen Umsetzungsverträge nach den darin festgesetzten Regeln verpflichtend“, heißt es in der den Mandatsträgern vorgelegten Drucksache.

Die RKV beinhalten unter anderem Unterstützungsleistungen zur Beschleunigung und Steigerung der Effizienz des Glasfaserausbaus und die Einhaltung abgestimmter Verhaltensweisen. Durch den Beitritt erhält die Gemeinde Kriftel die Möglichkeit, auf die Ressourcen der Gigabitregion FRM zurückzugreifen und insbesondere Beratungsdienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Die Gigabitregion FRM hat nach der Durchführung eines Markterkundungsverfahrens Rahmenkooperationsvereinbarungen mit den drei folgenden Unternehmen abgeschlossen: Deutsche Giganetz GmbH, Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH und Telekom Deutschland GmbH. Durch den Abschluss dieser drei RKV werden die Kapazitäten der Unternehmen an die Region gebunden und gemeinsame Grundsätze für den Ausbau festgelegt.