Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.07.2024

Werbung
Werbung

Kriftel von Rhein-Main-Link nicht betroffen

von Adolf Albus

(27.06.2024) Über den aktuellen Stand des Netzausbauprojektes „Rhein-Main-Link“ der Amprion GmbH informierte jetzt der Gemeindevorstand in der laufenden Ausschussrunde in seinen Mitteilungen:

„Am 6. Juni fand eine Dialogveranstaltung vonseiten der Amprion GmbH für Träger öffentlicher Belange (TöB) statt, bei der punktuell zum bisherigen Trassenvorschlag entwickelte Alternativen vorgestellt wurden. Die Gemarkung Kriftel ist nach wie vor weder von den Trassenführungen noch von den möglichen Standorten für eine Konverterstation betroffen. Nach dem aktuellen Stand wird sie aber von dem Bau einer Verbindung zwischen einer Konverterstation, die voraussichtlich nördlich von Kriftel verortet sein wird, und der Umspannanlage der Amprion GmbH im Norden Kriftels betroffen sein.“

Die Trassenverläufe sind unter www.rhein-main-link.amprion.net einsehbar.