Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

Kraftfahrzeugdichte in Frankfurt bleibt konstant

von Ilse Romahn

(20.07.2020) Verkehrsdezernent Oesterling: Frankfurt ist auf dem richtigen Weg und muss diesen konsequent weitergehen.

Als „Bestätigung für den Frankfurter Weg in der Verkehrspolitik“ und „Ermutigung“ für die Zukunft hat der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling Erkenntnisse des Redaktionsnetzwerks Deutschland bezeichnet, wonach die Kraftfahrzeugdichte in Frankfurt - im Gegensatz zu fast allen anderen deutschen Städten - in den letzten zehn Jahren konstant geblieben ist.

Oesterling führt diesen Erfolg auf die Frankfurter Verkehrspolitik der letzten Jahre zurück. Insbesondere der konsequente Ausbau der Radwege, die kontinuierliche Ausweitung des Angebotes im ÖPNV und tarifpolitische Maßnahmen wie das Seniorenticket hätten zu diesem Erfolg beigetragen. Dieser Weg müsse konsequent weitergegangen werden. Dabei dürften auch wie beim Radwegeausbau Konflikte mit dem Autoverkehr und dessen Interessenvertretern nicht gescheut werden. (ffm)