Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.07.2022

Werbung
Werbung

Kräuterschnuppern, künstlerische Pausen & Ge(h)zeiten

Entschleunigung für alle Sinnen in Pfronten

von Ilse Romahn

(20.04.2022) Mentale Auszeit, körperliche Entspannung und kreative Pausen: in Pfronten im Allgäu erleben Urlauber und Ausflügler umgeben von Gipfeln, Bergwiesen und flauschigen Vierbeinern ihre persönlichen Sinn- und Naturerfahrungen auf abwechslungsreiche Weise.

Attlesee
Foto: Pfronten Tourismus
***

So stellen Interessierte aus heimischen Kräutern wohltuende Salze und Pflegeprodukte her, Naturfreunde finden auf dem Besinnungsweg zu sich selbst und Kreative schalten im Kunstatelier beim Malen mit Naturmaterialien und bunten Farben ab. Bei Yoga-Sessions am Berg oder mit Alpakas lassen Teilnehmer die Kraft der Natur und die beruhigende Anwesenheit der Tiere auf sich wirken, während sie im Alpenbad Pfronten beim Baden mit Panoramablick entspannen.

Gutes aus der Natur beim Do-it-yourself-Kräuterworkshop mit der Kräuterexpertin
Frische Bergluft und die ursprüngliche Natur lassen im Allgäu eine beeindruckende Pflanzenvielfalt mit heimischen Heilpflanzen und Wildkräutern wachsen, die nicht nur zum Verzehr geeignet sind, sondern sich auch zu natürlichen Pflegeprodukten verarbeiten lassen. Gemeinsam mit Pfrontens ausgebildeter Kräuterexpertin Andrea Schlenkermann begeben sich Naturfreunde bei einem Workshop in deren großen Kräutergarten hoch über den Tälern des Allgäus. Ausgestattet mit einem Skript, machen sich die Teilnehmer zunächst bei einer Führung auf die Suche nach Ringelblume, Schafgarbe und Co. und tauchen in die Welt der verschiedenen Pflanzen ein. Dabei lernen sie diese zu bestimmen und erfahren Wissenswertes über deren Inhaltsstoffe und Eigenschaften. Je nach Ausbeute und Jahreszeit wird im Anschluss aus den Kräutern ein wohlschmeckendes Kräutersalz oder ein pflegender Lippenbalsam hergestellt.

Im Hier und Jetzt auf dem Besinnungsweg Ge(h)zeiten
Im benachbarten Nesselwang spazieren Erholungssuchende inmitten eines Naturschutzgebietes auf dem vier Kilometer langen Themenweg GE(h)ZEITEN. Fernab vom Alltagstrubel und ohne Zeitnot führt sie die Tour an insgesamt sechs Meditationsstationen vorbei, die zur inneren Einkehr einladen und mit Sprüchen und Übungen zum Nachdenken über Werte und Vorstellungen anregen. So finden Wanderer beispielweise an der Station „Zeit für mich“ ein Naturlabyrinth vor oder probieren sich an Achtsamkeitsübungen an der Balancierstange mit Blick auf den idyllischen Attlesee. Am Uferrand des Badesees machen sie Rast mit Blick auf das klare Wasser und die Allgäuer Berge und lassen die Natur auf sich wirken.

Künstlerisch entspannen beim Kreativ-Workshop im Atelier Farbkraft
Einfach mal den Kopf abschalten und den Gedanken und der Kreativität freien Lauf lassen – im ausgestatteten Atelier Farbkraft erleben Urlauber beim Kreativ-Workshop ihre künstlerische Auszeit in Pfronten. In inspirierender Atmosphäre arbeiten sie mit bunten Farbpigmenten und reinen Naturelementen und bringen ihre Gefühle auf die Leinwand. Dabei werden sie von Künstlerin und Atelierinhaberin Anette Nöß begleitet, die auch Anregungen und Hilfestellungen gibt. Am Ende lernen die Hobbykünstler ihr Unikat selbst zu bespannen und nehmen ihr Kunstwerk als Erinnerung an entspannte Stunden mit nach Hause.

Außergewöhnliche Yoga-Sessions und Erholung im Alpenbad Pfronten
Egal, ob fortgeschrittener Yogi oder blutjunger Anfänger – in Pfronten erleben Aktive eine Yoga-Session der besonderen Art. Sei es mit beeindruckendem Bergpanorama auf dem Gipfel des Breitenbergs oder mit tierischer Begleitung auf dem Alpakahof – umgeben von einer außergewöhnlichen Kulisse sorgt Pfrontens Yoga-Expertin Renate Heckel für die richtige Balance aus körperlichen Übungen und mentaler Auszeit. So beginnen Naturliebhaber beispielsweise den Tag mit dem Sonnengruß auf 1.838 Metern oder üben Asanas unter den neugierigen Blicken einer Herde Alpakas. Wer danach noch weiter entspannen möchte, besucht das Alpenbad Pfronten, das Panoramabad im Allgäu. An einem Hang gelegen, planschen Gäste im Innen- und Außenbecken mit Blick auf die umliegende Bergwelt und genießen die Ruhe auf den zwei Panoramaterassen und der Liegewiese.

Pfronten Tourismus   www.pfronten.de