Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

Kostenloser Kinder-Workshop und Führung durch „Grüner Himmel, Blaues Gras“ im Weltkulturen Museum

von Ilse Romahn

(28.04.2022) Am Sonntag, 1. Mai, findet von 13 bis 16 Uhr das erste von sechs Treffen des Performance-Malkurses für Kinder unter der Leitung von Tanzlehrerin und Choreografin Yina Perez alias Ashanti im Weltkulturen Museum am Schaumainkai 29 statt.

In der Ausstellung „Grüner Himmel, Blaues Gras“
Foto: Weltkulturen Museum, Foto: Peter Wolff
***

Die Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren lernen die Ausstellung „Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten“ auf ganz besondere Weise kennen. Ausgehend von Bewegungsimprovisationen entwickeln sie verschiedene kurze Choreografien, die sie anschließend mit Farbe auf Papierbahnen übersetzen. Das Angebot ist zur Stärkung der künstlerischen Ausdruckskraft und des Selbstbewusstseins angelegt. Es ist gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des „Aufholpakets“. Die Teilnahme an allen Terminen – Sonntag, 1. Mai, Samstag, 7. Mai, Sonntag, 8. Mai, Samstag, 14. Mai, Samstag, 21. Mai, Sonntag, 22. Mai, jeweils von 13 bis 16 Uhr - ist kostenlos. Eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an weltkulturen.bildung@stadt-frankfurt.de ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter ashantidance.com.
 
Ebenfalls am Sonntag, 1. Mai, lädt für 15 Uhr das Weltkulturen Museum ein zur öffentlichen Führungen in „Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten“. Kulturvermittlerin Iris Loew und Gebärdensprachdolmetscher Christopher Moeller führen durch die Ausstellung und erläutern die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.

Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.
 
Die Führung ist kostenlos und im Eintrittspreis von 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro inbegriffen. Die erforderliche Anmeldung ist über das Onlinebuchungssystem unter weltkulturenmuseum.de möglich. (ffm)