Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022

Werbung
Werbung

Kooperation zwischen Rheingau Musikfestival und Backhaus

Dries führt 2022 gemeinsame Gebäckkreation fort

von Karl-Heinz Stier

(01.07.2022) Nachdem 2020 und 2021 die Zusammenarbeit coronabedingt pausieren musste, wird es in diesem Jahr wieder eine Gebäckkreation geben. Während des Festivalsommers wird es „Potpourri – Knuspriges in der Tüte“ in allen Filialen von Bäcker Dries zu erwerben geben. Und auch die Festivalgäste können „Potpourri“ bei vielen Veranstaltungen des Rheingau Musik Festivals genießen, die an den Konzertabenden vom Bäcker Dries frisch gebacken wird.

Marsilius Graf von Ingelheim (Geschäftsführer Rheingau Musik Festival), Flamur Gjoci (Verkaufsleiter Rheingau, Bäcker Dries), Andrea Engelmann (Leitung Service-Center, Bäcker Dries) und Michael Herrmann (Intendant und Geschäftsführer Rheingau Musik Festival)
Foto: Ansgar Klostermann
***

Verpackt wird die kulinarische Kreation in der Bäckertüte. Mit dieser Aktion ist zudem ein Gewinnspiel verbunden: In allen Dries-Filialen sind während der Festivalzeit die Gewinncoupons erhältlich.

Festivalintendant Michael Herrmann sagt zu den Beweggründen der Zusammenarbeit: „Wir möchten mit dieser Aktion unsere Verankerung im Rheingau wieder einmal deutlich zum Ausdruck bringen. Ich freue mich, dass wir unsere bewährte Tradition 2022 aufleben lassen können.“

Auch Martin Dries ist glücklich über die Fortführung: „Eine erfolgreiche Zusammenarbeit ruft nach Wiederholung. Unsere Festival-Gebäckkreationen haben stets eine überaus positive Resonanz erzeugt, wir freuen uns die Kooperation 2022 mit dem Rheingau Musik Festival wieder aufzugreifen.“

2004, also genau vor 18 Jahren, starteten die beiden Rheingauer Institutionen die Kooperation mit dem jährlichen Festivalgebäck. 2004 und 2005 gab es die „Festival-Stange“, 2006 die „Konzertflöte“, 2007 die "Knuspernote", 2008 das „Festival-Trio“, 2009 die „Festival-Stange“, 2010 den „Taktstock“, 2011 "Sonata", das "Knusperherz zum Festival“, 2012, zum 25. Rheingau Musik Festival, den „Jubel-Stick“, 2013 „Verdi & Wagner“, 2014 und 2015 „Potpourri – eine kunterbunte Mischung“, 2016 das „Sextett“, 2017 die „Trommelstöcke“, 2018 das Brötchen „Da Capo“ und 2019 die „Trommelstöcke“.