Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.07.2024

Werbung
Werbung

Konzertkulissen im Chiemgau: Alm, Dom und Hügel

Hochkarätige Musik-Events bis September

von Ilse Romahn

(18.06.2024) Wer den Sommerurlaub mit handverlesenem Kulturgenuss bereichern möchte, ist im Chiemgau genau richtig. Gleich mit Sommerbeginn startet eine besondere Musikreihe: das Chiemgau Alm Festival. Es verwandelt die schönsten Almen im Chiemgau in Freilicht-Musikbühnen. Der seit mehr als 40 Jahren etablierte Musiksommer zwischen Inn und Salzach lädt indes in die schönsten Kirchen ein. Und wer an Sommerabenden in Traunstein unterwegs ist, erlebt den Stadtplatz als kultige Kulisse für Rock, Pop, Jazz und mehr.

Hier sind die wichtigsten Musik-Events vorgestellt:

Chiemgau Alm Festival bis 7. Juli 
Hochkarätige Konzerte auf den schönsten Almen und an besonderen Orten erwarten die Gäste beim Chiemgauer Alm Festival von 22. Juni bis 7. Juli. Eine Premiere gibt es in diesem Jahr in einem kleinen Bergkirchlein bei Marquartstein: Die bekannte Harfenistin Silke Aichhorn bringt ihr Instrument auf den auf 1.100 Metern gelegenen Schnappen. Das Kircherl ist klein, aber die Aussicht vom Vorplatz ist grandios. Das Konzert am Sonntag, 23. Juni, von 16-19 Uhr ist nur zu Fuß über eine rund einstündige Wanderung erreichbar. Weitere Veranstaltungsorte sind Almen, Berghänge, Bergkirchlein, Hütten, ein Forsthaus, ein Berghotel und die Hochfelln-Mittelstation. Die beliebten Veranstaltungen bieten traditionelle Volksmusik ebenso wie Klassik, Jazz und Rock. Viele Termine lassen sich - wie das Konzert auf dem Schnappen - mit einer Wanderung verbinden. www.chiemsee-chiemgau.info/alm-festival

Musiksommer zwischen Inn und Salzach. Konzerte in Kirchen noch bis September
Der "Salzachdom" in Fridolfing gilt als größte Dorfkirche Deutschlands. Er ist am 6. Juli Schauplatz des Konzerts "Barockmusik aus Böhmen und Bayern". Diese und viele weitere prachtvolle Kirchen, Klöster und Schlösser im Chiemgau mit musikalischem Leben zu erfüllen war 1976 die Gründungsidee für den „Musiksommer zwischen Inn und Salzach“. Seither bildet das Veranstaltungsprogramm, das architektonisch besondere Spielstätten zwischen den Flüssen Inn im Westen und der Salzach im Osten einbindet, die „musikalische Klammer“ der Region. Fester Bestandteil ist das Konzert der Preisträger des internationalen Musikwettbewerbs der ARD im Kloster Seeon am Anfang der Saison. Die rund 25 Konzerte, einige davon am Mozart-Radweg gelegen, beginnen im Mai und enden im September. Das Jahresprogramm steht im Internet unter www.musiksommer.info.

Opernfestival auf dem Hügel. Große Opern auf Gut Immling
Dreigroschenoper, Aida, Roméo et Juliette: Das auf einem Hügel gelegene Gut Immling präsentiert zwischen 22. Juni und 18. August drei große Opern sowie Lesungen, Operettenabende, Atelier- und Dinnerkonzerte. Für Kinder gibt es außerdem den "Barbier von Sevilla". Alle Informationen stehen im Internet unter www.immling.de/spielplan2024.

Kultsommer in Traunstein. Stadtplatz-Konzerte bis Anfang September
Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen Ende Juni und Anfang September sorgen verschiedene Musikgruppen und Bands auf dem Traunsteiner Stadtplatz für beste Stimmung. Bei passender Musik wird auch das Tanzbein geschwungen. In zahlreichen Cafés und Gastgärten rund um den Stadtplatz können die Musikfans die Sommerabende perfekt ausklingen lassen. Der Eintritt ist kostenlos. Alle Informationen stehen im Internet unter www.traunstein.de/kultur-brauchtum/kultsommer/.

Traunsteiner Sommerkonzerte. Kammermusik im September
Die Künstlerinnen und Künstler, die in der ersten Septemberwoche in der Traunsteiner Klosterkirche gastieren, haben durchwegs erste Preise bei internationalen Musikwettbewerben gewonnen. Das von ihnen gestaltete Programm berücksichtigt sowohl Klassik, Romantik, klassische Moderne und Gegenwartsmusik sowie das Werk vergessener und verfolgter Komponisten. Alle Informationen stehen im Internet unter www.traunsteiner-sommerkonzerte.de.

Viele weitere Ideen für Musik, Theater und Ausstellungen gibt es immer aktuell unter www.chiemsee-chiemgau.info/veranstaltungskalender.

www.chiemsee-chiemgau.info