Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.12.2019

Werbung
Werbung

Konzert und Lesung mit Aeham Ahmad und Grenzenlos im Bürgerhaus Sprendlingen

Und die Vögel werden singen

von Adolf Albus

(13.11.2019) Am Freitag, dem 6.12.2019, um 20 Uhr, ist Aeham Ahmad, ein palästinensisch-syrischer Pianist, zu Gast im Bürgerhaus Sprendlingen.

Aeham Ahmad ist ein palästinensisch-syrischer Pianist. Internationale Bekanntheit erlangte er 2014/2015 durch seine öffentlichen Auftritte im Flüchtlingslager Jarmuk – als „Pianist in den Trümmern“ während des Bürgerkriegs in Syrien. Aeham Ahmad lebt mit seiner Familie in Deutschland und hat inzwischen nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen europäischen Ländern und Japan sein Publikum durch sein Klavierspiel berührt.

Bereichert wird der Abend durch die Vorstellung seiner 2017 erschienenen Autobiografie unter dem Titel "Und die Vögel werden singen", die auf bewegende Weise an seinem Schicksal teilhaben lässt. Die Auszüge werden gelesen von Peter Holle.

Der Erlös des ersten Konzerts von Aeham Ahmad war der finanzielle Grundstock für das Projekt Grenzenlos, einem internationalen Musikprojekt aus Dreieich und der Region unter der Leitung von Sadegh Moazzen. Im Jahr 2018 wurde eine CD mit den Stücken produziert.

Das Projekt wird unterstützt vom Integrationsbüro der Stadt Dreieich, der Musikschule und dem Netzwerk Flüchtlingshilfe der Stadt Dreieich.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird wieder dem Projekt zukommen.

Eine Veranstaltung des Integrationsbüros der Stadt Dreieich