Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.05.2022

Werbung
Werbung

Kontrollen von Fahrzeugführern auf Fahrtüchtigkeit

von Helmut Poppe

(09.05.2022) Die Frankfurter Polizei führte letzten Samstag wieder einmal an verschiedenen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Kontrollen von Fahrzeugführern durch. Anlass war der bundesweite Aktionstag "sicher.mobil.leben - Fahrtüchtigkeit im Blick".

Noch schnell eine Flasche Bier, ein Glas Wein oder doch einen Joint rauchen... So oder so, wer am Straßenverkehr teilnehmen möchte und Alkohol oder Drogen konsumiert hat, gefährdet sich und andere! Denn der Konsum von Alkohol und/oder illegalen Drogen hat Auswirkungen auf die geistigen und körperlichen Fähigkeiten. Ein kurzer Blick auf die Unfallstatistik des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main aus dem Jahr 2020 zeigt, bei insgesamt 413 Verkehrsunfällen wurde bei den Unfallbeteiligten Alkohol- oder Drogenkonsum nachgewiesen.

An vier Kontrollstellen im Stadtgebiet Frankfurt wurden insgesamt 181 Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Den größten Teil machten die Autofahrer aus, aber auch Radler und E-Scooter-Fahrende waren dabei. Erfreulicherweise war in gerade mal zwei Fällen berauschende Mittel bzw. Alkohol im Spiel. Eine der Kontrollstellen befand sich heute Nacht auf der Rosa-Luxemburg-Straße stadtauswärts. Keiner von den über 50 angehaltenen Verkehrsteilnehmer hatte Alkohol bzw. Drogen konsumiert. Ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass einige der hier kontrollierten Personen gerade vom Fußballspiel zurückkamen. (hp/ots)