Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.12.2022

Werbung

Klima X – Theaterperformance an der Hauptwache am 3. Oktober

Wie wollen wir leben? Politik machen - oder politisch sein

von Ilse Romahn

(30.09.2022) Am 3. Oktober um 19:00 Uhr präsentiert protagon – international performing arts das Stück „Klima X“ von antagon theaterAKTion im Zentrum Frankfurts an der Hauptwache – frei zugänglich und offen für alle. Der Auftritt findet im Rahmen des Kultursommers „Geschichten über das Mögliche“ statt.

Klima X – Theaterperformance an der Hauptwache
Foto: http://www.protagon.net
***

Wie wollen wir leben? Wie wollen wir unseren gemeinsamen Raum gestalten, die Straßen, Plätze und Felder, auf denen wir unser Leben gründen, die uns tragen und ernähren? Und was bedeutet es, ein politisches Leben zu führen? In Zeiten von Krise, Krieg und Zusammenbruch stellen sich diese Fragen dringender denn je.

„Klima X“ nimmt das Publikum mit auf eine szenische Reise durch universelle Bilder vom Fallen, Aufstehen und Wachsen und geht auf die Suche nach der Hoffnung, nach den Rissen im Asphalt und den Stimmen von den Rändern, die schon heute Puzzlestücke eines besseren Morgens erahnen lassen. In einem Zusammenspiel von physischen Theaterelementen, zeitgenössischem Tanz und in Bandbesetzung gespielter Livemusik bringt „Klima X“ Themen wie Klimakatastrophe und Kolonialismus vom Abstrakten ins Konkrete, sodass ein Raum der gemeinsamen Auseinandersetzung und wahrhaftigen Begegnung entsteht.

„Ereignisse wie der aktuelle Krieg in der Ukraine und seine Folgen, aber auch die Bedrohung unserer Zukunft durch die Klimakatastrophe und all die Situationen von Unterdrückung und Ausgrenzung weltweit und in unserem unmittelbaren Umfeld beschäftigen uns auch und gerade als Theaterschaffende. Mit ‚Klima X‘ wollen wir ein gemeinsames Erlebnis schaffen, nach dem die Menschen voller Mut und Hoffnung nach Hause gehen“, sagt Bernhard Bub, der bei dem Stück Regie führte.

Gefördert wird die Auftrittsreihe vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 3 des Landes Hessen in Projektträgerschaft von DIEHL+RITTER.

http://www.protagon.net