Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Kleines feines Bio-Hotel mit der Liebe zum Besonderen im Kleinwalsertal

von Adolf Albus

(19.06.2020) Intuition und Vitalität entdecken, das Leben entschleunigen, Körper und Geist aktivieren – dazu bietet sich in dem naturbelassenen Kleinwalsertal ein besonderes Plätzchen. Inmitten eines 45.000 m² großen Natur-Lebensparks schmiegt sich das familiär geführte Bio-Hotel Oswalda Hus in die grünen Wiesen. Lebendigkeit spüren und einfach wieder einmal die Zeit genießen, das macht das kleine Vier-Sterne-Hotel möglich.

Outdoor Yoga auf den Bergwiesen mit Andrea Müller
Foto: Tobias Burger (Bio-Hotel Oswalda-Hus - Kleinwalsertal Hotels
***

Und noch viel mehr: Im Klang-Energie-Centrum des Oswalda Hus öffnen sich Interessierten neue Wege zu sich selbst. Klangarbeit bringt Balance, blendet Stress und Reizüberflutung aus und weckt das positive Potential, das in jedem schlummert. Klangtherapeutische Behandlungen, Energetische Behandlungen, Cranio Sacral Behandlungen, ganzheitliche Massagen und Edelstein-Gesichtsmassagen zählen zu den Spezial-Treatments, die das Oswald Hus zu einem Refugium der ganzheitlichen Entspannung machen. Die Kosmetikerinnen arbeiten ausschließlich mit nachhaltiger Naturkosmetik.

Vom Spa über die Bauweise bis hin zum Raumklima und zur Kulinarik ist das Oswalda Haus voll und ganz auf Bio eingestellt. Wenn Gastgeberfamilie Müller von Essen spricht, dann ist genießen mit allen Sinnen gemeint. Dazu gehören natürliche und handverlesene Produkte, die mit behutsamer Hand zubereitet werden. Viele Zutaten stammen aus der hoteleigenen Landwirtschaft. Der Chef des Hauses und Sommelier, Joachim Müller, kredenzt zu seinen köstlichen Gerichten österreichische Weine aus biologischer und biodynamischer Landwirtschaft. Eine eigene Wasserquelle mit hochwertigem Kleinwalsertaler Gebirgsquellwasser versorgt das Hotel.

Das Oswalda Hus liegt eingebettet in die herrliche Landschaft des Kleinwalsertal, mitten in der Natur und dennoch zentral. 185 Kilometer Wanderwege in drei Höhenlagen lassen alle Naturbegeisterten vergnügt die Wanderschuhe schnüren. Besonders ist das Wandern mit Tiefgang im Kleinwalsertal. Der Walser Omgang bildet ein Vitalwegenetz, das sich auf die Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität spezialisiert und die drei verschiedenen Impulse – Regeneration, Aktivierung und Balance – aktiviert. Für Gäste des Oswalda-Hus ist das Sommer-Bergbahnticket inklusive.

www.oswalda-hus.at