Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.10.2020

Werbung
Werbung

Klassiker im Salsa-Tempel

„Kammerflimmern“ des hr-Sinfonieorchesters im Latin Palace Changó

von Ilse Romahn

(02.10.2020) Das „Kammerflimmern“ geht auf Tour und lädt in verschiedene Frankfurter Locations ein. Den Anfang macht als neuer Spielort der Latin Palace Changó im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Tische mit Abstand im Latin Palace Changó
Foto: Latin Palace Changó
***

Am Dienstag, 6. Oktober, bringen Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt Werke von Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart in den legendären Dance Club auf der Münchener Straße.

In ungewohntem Ambiente sind dabei zwei meisterliche Bläser-Kammermusiken der beiden Wiener Klassiker zu erleben. Den musikalischen Kontrapunkt setzt eine Suite für Bläserquintett des US-Amerikaners Gunther Schuller aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Die rund einstündigen Konzerte sind unter Einhaltung eines spezifischen Abstands- und Hygienekonzepts möglich, das unter anderem geänderte Saalpläne, neue Abläufe beim Ein- und Auslass sowie den Verzicht auf Garderoben und Pausen umfasst. 

Die Reihe "Kammerflimmern" wird präsentiert von hr-iNFO.

Kammerflimmern im Latin Palace Changó mit Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters am Dienstag, 6. Oktober, 20.30 Uhr
Ort: Latin Palace Changó, Münchener Straße 57, 60329 Frankfurt

Karten: 20 Euro (Bis zu 50 Prozent Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre) auf www.hr-ticketcenter.de oder unter Telefon: (069)1552000, -4111, -6655

Weitere Informationen: www.hr-sinfonieorchester.de  www.youtube.com/hrsinfonieorchester  www.facebook.com/hrsinfonieorchester