Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.07.2024

Werbung
Werbung

Kit Armstrong gastiert am 15. Februar in der Alten Oper

von Ilse Romahn

(12.02.2024) Mit dem Begriff „Genie“ sollte man – vor allem bei Lebenden – vorsichtig umgehen. Bei Kit Armstrong drängt es sich allerdings nachgerade auf – sein Konzertdebüt absolviert er mit acht, mit neun studiert er Biologie, Physik und Mathematik, nicht viel später erwirbt er den Bachelor of Music in London und den Master of Science in Paris; als 15-Jähriger lernt er Alfred Brendel kennen, der sein Förderer wird.

Kit Armstrong
Foto: Marco Borgreve
***

Schnell wächst sein internationaler Ruhm, und im November 2010 gibt der Achtzehnjährige sein Debut bei den Frankfurter Bachkonzerten, mit Bach-Klavierkonzerten und einer eigenen Komposition, sechs Jahre später mit einem ambitionierten Bach-Ligeti-Programm. Die Rezensionen überschlugen sich, zwei Jahre später konnte man ihn im Großen Saal neben eigenen Bach-Bearbeitungen auch mit Werken von Byrd und Nancarrow und das erste Mal am Cembalo erleben.

Da ist es nur folgerichtig, dass dieser unternehmungslustige Künstler auch die Orgel für sich entdeckt hat. Mit Bachs großem Es-Dur-Werk rahmt Armstrong eine spannende Reise zwischen Klavier und Orgel bis hin zur französischen Romantik ein, die mit Liszts „BACH“ wieder zurück zum Thomaskantor führt.

Konzert am 15. Februar, 20 Uhr mit Kit Armstrong, Klavier und Orgel
Johann Sebastian Bach Partita Nr. 6 e-Moll BWV 830 Präludium Es-Dur BWV 552
Camille Saint-Saens Improvisation op. 150/1
Harles-Marie Widor Adagio aus: Orgelsinfonie Nr. 8 H-Dur op. 42/4
Franz Liszt Fantasie und Fuge über B-A-C-H S. 260
Johann Sebastian Bach Fuge Es-Dur BWV 552

Veranstalter: Frankfurter Bachkonzerte e.V. in Kooperation mit der Alten Oper Frankfurt   www.frankfurter-bachkonzerte.de  www.alteoper.de

Eintrittskarten € 65,– / € 55,– / € 45,– / € 32,– (Endpreise VA) sind erhältlich bei Frankfurt Ticket Rhein Main GmbH, www.frankfurt-ticket.de, info@frankfurt-ticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: (069)1340400.