Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.10.2020

Werbung
Werbung

Kirchenmusiker und Komponist Andreas Boltz bei den Frankfurter Orgeltagen

von Ilse Romahn

(07.10.2020) Dommusikdirektor Andreas Boltz ist am Sonntag, 11. Oktober, 18 Uhr, bei den Frankfurter Orgeltagen 2020, in der Heiliggeistkirche, Kurt-Schumacher-Straße 23, zu Gast.

Spielen wird der Kirchenmusiker und Komponist in der Kirche neben dem Verwaltungssitz der Evangelischen Kirche, dem Dominikanerkloster in der Frankfurter Innenstadt, unter dem Titel „Toccata und Fuge“ Kompositionen von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Max Reger, Charles Widor und anderen.

Bis zum 1. November lädt der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach in Verbindung mit dem Kirchenmusikverein Frankfurt am Main e.V. jeden Sonntag um 18 Uhr im Rahmen der Frankfurter Orgeltage 2020 zu „Orgelmusik für Kenner und Liebhaber“ in die Heiliggeistkirche ein. Videoprojektionen der Interpreten in den Altarraum sorgen dafür, dass das Publikum, „hautnah“ die Musizierenden erleben kann.

Der Eintritt kostet 8, ermäßigt 6 Euro.  www.kmv-frankfurt.de