Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2021

Werbung
Werbung

Kinderspielplatz an der Wächtersbacher Straße wieder geöffnet

von Ilse Romahn

(02.06.2021) Nach acht Monaten Bauzeit können sich ab Freitag, 4. Juni, nun wieder Kinder auf dem Spielplatz in der Grünanlage Wächtersbacher Straße vergnügen.

Der alte Spielplatz war in die Jahre gekommen, viele Geräte mussten aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Aber wie sollte der neue Spielplatz aussehen, welche Spielgeräte sollte er unbedingt haben? Gemeinsam mit dem Bürgerbüro Fechenheim hat das Grünflächenamt daher die Bürgerinnen und Bürger und vor allem die künftigen Nutzerinnen und Nutzer der Anlage gefragt. Das Resultat: Der Kinderspielplatz hat nun einen großzügigen Kleinkindbereich mit Bobbycar-Rennstrecke, eine Nestschaukel und einen großen Sandspielbereich mit Spielhäuschen und Wipptieren.

Über ein großes barrierefreies Holzspielgerät, das alle Bereiche des Spielplatzes verbindet, wurde auch der inklusive Gedanke aufgenommen. Auf der großen Rasenfläche gegenüber des eingefriedeten Inklusiv- und Kleinkindbereichs konnte die alte Fläche des Spielplatzes erweitert und ein Angebot für größere Kinder geschaffen werden. So gibt es hier ein großes Klettergerüst, eine Riesen-Schaukel, eine Seilbahn sowie einen Kletterparcours aus Baumstämmen.

Die Errichtung der inklusiven Spielelemente wurde finanziell von der Stabstelle Inklusion und der Leberecht-Stiftung mit je 50.000 Euro unterstützt. Die Gesamtherstellungskosten für den gesamten Spielplatz belaufen sich auf 465.000 Euro. (ffm)