Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.04.2024

Werbung
Werbung

Keukenhof für Besucher geöffnet

von Ilse Romahn

(25.03.2024) Prinzessin Margriet eröffnete die Jubiläumsausgabe zum 75-jährigen Bestehen der Blumenausstellung des Keukenhofs in Lisse. Dank des Einsatzes von Generationen engagierter Menschen entwickelte sich der Keukenhof in 75 Jahren zu einem international beachteten Phänomen. Der Keukenhof ist weltweit ein Begriff für die Zierpflanzen- und Reisebranche.

Keukenhof
Foto: www.keukenhof.nl
***

Mit dem Start der Symphony of Colours eröffnete Prinzessin Margriet offiziell die Jubiläumsausgabe des Keukenhofs. Der musikalische Leiter Eric van Tijn hat für die Eröffnung ein spezielles Stück komponiert, das klassische Musik, modernen Pop und Tanzmusik geschickt kombiniert. Die ausgewählten Lieder, gesungen von der Sopranistin Laetitia Gerards, verbinden Leben, Farbe, Frühling und Blüte gekonnt miteinander. Im wahrsten Sinne des Wortes erblüht neues Leben in einer beeindruckenden Farbpalette. Die Symphony of Colours ist der Startschuss für eine neue Keukenhof-Saison und feiert zugleich 75 Jahre Keukenhof in satten Farben.

Sandra Bechtholt verriet im Interview mit dem Moderator Patrick Lodiers: „Besucher aus der ganzen Welt sind von der Blumenpracht bezaubert. Hier ist auch viel Raum für Geschichten und angenehme Überraschungen. Der weltberühmte Blumenpark und eine engagierte Organisation sind das solide Fundament für die nächsten 75 Jahre. Die optimale Gestaltung dieser Jahre werde ich als neue Direktorin in Angriff nehmen.“

In den vergangenen 75 Jahren freute sich der Keukenhof über das große Interesse des Königshauses. Am 2. Mai 1950 besuchte die königliche Familie die Blumenausstellung, für die Königin Juliana in jenem Jahr die Schirmherrin war. Auch Prinzessin Margriet und die anderen Prinzessinnen gehörten zu den ersten Gästen des Keukenhofs. Zusammen mit einigen Freundinnen halfen sie der Jury bei der Bewertung der schönsten Gärten.

Der Keukenhof entstand auf Initiative einer Gruppe von Blumenzwiebelzüchtern und Exporteuren, die einen Schaugarten für den Blumensektor schaffen wollten. Die erste Saison war sofort ein Erfolg. Die Organisation der Blumenausstellung freute sich über 236.000 Besucher. Der ursprüngliche Park wurde von Zocher im englischen Landschaftsstil entworfen.

Insgesamt rund sieben Millionen blühende Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und andere Zwiebelgewächse sind wieder in dem 32 Hektar großen historischen Park zu bewundern. 100 Einsender liefern Blumenzwiebeln und 600 Züchter stellen Blumen und Pflanzen für die Blumenausstellungen in den Pavillons zur Verfügung. Stefan Slobbe, Leiter der Parkverwaltung, und der Designer Frans Beijk gaben den Eingeladenen einen Einblick in die Arbeit des Gartenteams.

Es wird eine festliche Saison mit einer Jubiläumsausstellung, der Herausgabe einer internationalen Briefmarke, einem Jubiläumskonzert mit dem Metropole-Orchester, einem Dokumentarfilm und vielen anderen Aktivitäten.

Der Keukenhof ist im Jahr 2024 vom 21. März bis zum 12. Mai geöffnet. www.keukenhof.nl