Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Keine U6 und U7 zwischen Bockenheimer Warte und Industriehof

von Ilse Romahn

(13.05.2024) Ab Montag, 13. Mai, 4 Uhr, bis Sonntag, 26. Mai, circa 1 Uhr, ertüchtigt die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) den Brandschutz an der Station Leipziger Straße. Hierfür werden im ersten Bauabschnitt die Decken an der gesamten Station ausgebaut und zukünftig im Bahnsteigbereich offengelassen.

Die Linie U6 in Richtung Hausen endet deswegen bereits an der Bockenheimer Warte, die Linie U7 in Richtung Heerstraße wird dort unterbrochen und fährt in einem zweiten Abschnitt zwischen Industriehof und Heerstraße.

Busse als Schienenersatzverkehr zwischen Bockenheimer Warte und Industriehof
Ab der Bockenheimer Warte pendeln Busse als Schienenersatzverkehr (SEV) zum Industriehof. Unterwegs werden die Haltestellen Adalbert-/Schloßstraße, Kurfürstenplatz und Schönhof bedient. Wer weiter in Richtung Hausen fahren möchte, kann am Industriehof in die Metrobuslinien M72 und M73 umsteigen.

Im dichten Frankfurter Nahverkehrsnetz finden sich, je nach Fahrtziel, Alternativen mit weniger Umstiegen: Um aus der Innenstadt an die Heerstraße zu fahren, könnten beispielsweise die S-Bahn nach Rödelheim und von dort die Metrobuslinie M60 eine Alternative sein. Wer nach Hausen fahren möchte, könnte mit der S-Bahn zum Westbahnhof fahren und dort in die Linie M73 umsteigen.

RMV-Fahrplanauskunft ist aktuell
Über die App RMVGo und online unter rmv-frankfurt.de können sich Fahrgäste über die Fahrpläne und ihre besten Verbindungen informieren. Auch die Mitarbeiter am RMV-Servicetelefon sind unter (069)24248024 rund um die Uhr erreichbar und beraten gerne. (ffm)