Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.07.2021

Werbung
Werbung

Keine Bad Sodener Weintage in diesem Jahr

von Adolf Albus

(11.06.2021) Schweren Herzens hat sich der Veranstalter der Bad Sodener Weintage, Uwe Reichert, in enger Abstimmung mit der Stadt Bad Soden am Taunus entschlossen, die Weintage für das Jahr 2021 endgültig abzusagen.

„Im Moment ist es sehr schwer und kostenintensiv, volksfestartige Großveranstaltungen zu planen und durchzuführen – zumal die zulässigen täglichen Besucherzahlen absehbar noch auf Monate gedeckelt sein werden“, sagt Bürgermeister Dr. Frank Blasch. „Dieses Risiko, die Einschränkungen für die Besucher und Standbetreiber sowie die wesentlich höheren Betriebskosten sind die entscheidenden Gründe für die Absage, die ich sehr gut nachvollziehen kann.“

„Unter diesen Umständen sehe ich keine Möglichkeit den zahlreichen Besuchern der Bad Sodener Weintage einen Ort der Unbeschwertheit und Freude zu bieten“, sagt Veranstalter Uwe Reichert.

Normalerweise finden die Bad Sodener Weintage immer über zehn Tage beginnend mit dem Freitag vor Pfingsten im Alten Kurpark statt. Der ursprüngliche Termin war aufgrund der geltenden Schutzmaßnahmen nicht umsetzbar, so dass seitens des Veranstalters eine Verschiebung in den späten August anvisiert wurde. Aber auch die jetzige Lage zwei Monate vor dem Veranstaltungstermin lässt es nicht zu, die beliebten Bad Sodener Weintage als offene Veranstaltung ohne Restriktionen für Besucher im Alten Kurpark anzubieten.

Der Veranstalter und die Stadt Bad Soden am Taunus hoffen, dass die Bad Sodener Weintage im nächsten Jahr, nach zwei Jahren Zwangspause durch die Corona-Pandemie, wieder als für alle offenes Veranstaltungsformat im Alten Kurpark angeboten werden können. Dann soll der 25. Geburtstag der beliebten Weintage im Alten Kurpark gebührend gefeiert werden.