Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2021

Werbung
Werbung

Kein Frieden in Nahost

Warum mit Israel und den USA kein Palästinenserstaat zu machen ist

von Norbert Dörholt

(04.06.2021)  Der Nahe Osten ruht nie. Manchmal kracht´s auch gewaltig, wie jüngst erst zwischen der Hamas und Israel. Die Gründe dafür sind vielfältig. Wieso beispielsweise auch amerikanische und israelische Interessen einen Frieden mit den Palästinensern verhindern und auch in Zukunft verhindern werden zeigt Prof. Noam Chomsky in seinem Buch „Kein Frieden in Nahost – Warum mit Israel und den USA kein Palästinenserstaat zu machen ist“ auf.

Buchcover
Foto: Nomen Verlag
***

Noam Chomsky, Jahrgang 1928, ist Professor Emeritus am M.I.T. für Sprachwissenschaft und Philosophie. Er hat die moderne Linguistik revolutioniert und zahlreiche Bestseller über Politik verfasst. Chomsky ist, so die New York Times, „der wichtigste lebende Intellektuelle“ und seit seinem Engagement gegen den Vietnamkrieg einer der prominentesten Kritiker der US-amerikanischen Politik wie auch des globalen Kapitalismus. In seinem Buch spricht er von einer verschworenen Gemeinschaft, die ohne seine Analyse kaum zu durchschauen ist.

Der Nahost-Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern ist wohl ein Thema ohne Ende und ohne Hoffnung. Chomsky erläutert innen- und außenpolitische Entwicklungslinien in den USA und in Israel, die zu der genannten verschworenen Gemeinschaft geführt haben. Er zeigt die strategischen Interessen der USA im Nahen Osten, die grundsätzliche Einigkeit der israelischen Parteien über den Umgang mit den Palästinensern und erläutert das Problem der israelischen Atomwaffen. „Kein Frieden in Nahost“ versammelt Noam Chomskys wichtigste Gedanken zu diesem kontroversen Thema, das auch kommende Generationen noch beschäftigen wird. Ein Buch von andauernder Aktualität.

Nomen Verlag Frankfurt am Main
„Kein Frieden in Nahost“ von Noam Chomsky
übersetzt von: Michael Haupt
240 Seiten
ISBN 9783939816539
Preis: 17,90 Euro
Online hier bestellen

Hinweis der Redaktion: Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision von Amazon. Bevor Sie online ein Buch bestellen, fragen sie lieber bei ihrer örtlichen Buchhandlung nach. Sicherlich erhalten sie das Buch auch von diesen Geschäften geliefert und unterstützen damit die Menschen im Ort.