Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.04.2021

Werbung
Werbung

KAV verurteilt rechtsextremen Anschlag auf Ziehenschule

von Ilse Romahn

(29.03.2021) Die Kommunale Ausländerinnen- und Ausländervertretung (KAV) verurteilt zutiefst den Anschlag auf die Frankfurter Ziehenschule. Die Nazi-Symbole, mit denen die Wände beschmiert wurden, offenbaren einen rechtsextremen Hintergrund. Zudem bedeutet die Brandlegung einen Angriff auf das Bildungssystem und damit unsere Grundwerte.

Die zunehmende Häufigkeit und die Stärke solcher Anschläge beunruhigt die KAV schon seit Langem. Es gelte, dieser Tendenz, die sich auch durch Demos, Hassbeiträgen im Internet und nicht zuletzt Angriffe auf Personen belegen ließe, entschieden entgegenzusteuern.

Dies könne unter anderem durch die Erweiterung der Aufklärungsarbeit für Kinder und Jugendliche zum Thema Rechtsextremismus und Antisemitismus geschehen.

Zudem müsse die Ermittlungsarbeit der Polizei unterstützt werden. (ffm)