Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Kabarett mit Andreas Bentrup in Hofheim

80 Jahre und k(l)ein bisschen weise

von Adolf Albus

(15.09.2022) Mildred Kosche – 80 Jahre und k(l)ein bisschen weise – so nennt sich das aktuelle Programm von Schauspieler und Theaterpädagoge Andreas Bentrup, das er zum Welt-Alzheimertag am Mittwoch, 21. September, im Hofheimer Stadtmuseum zum Besten gibt.

Andreas Bentrup als Mildred Kosche
Foto: Andreas Bentrup
***

Als Mildred Kosche philosophiert er über das Glück, die Sorgen und Nöte des Lebens.

Im Anschluss ist eine Besichtigung des „Demenz-Parcours“ im Stadtmuseum möglich. Der vom Caritasverband Main-Taunus entwickelte Parcours führt die Teilnehmenden durch einen typischen Tag von Menschen mit Demenz. So soll im ersten Schritt auf das Thema Demenz sensibilisiert und weiterführend die Realität der Menschen mit Demenz nachvollziehbar gemacht werden. Von 20. bis 24. September kann der Demenz-Parcours im Stadtmuseum zu den gewohnten Öffnungszeiten besichtigt und ausprobiert werden.

Die Veranstaltung ist Teil der Interkulturellen Woche der Kreisstadt Hofheim am Taunus. Der Eintritt ist frei.