Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.09.2021

Werbung
Werbung

Künftig kann man freitags ohne Termin zum Krifteler Bürgerservice kommen

Neue zentrale Rufnummer!

von Adolf Albus

(13.09.2021) Der Bürgerservice der Gemeinde Kriftel war bisher pandemiebedingt ausschließlich mit vorheriger Terminvereinbarung – online oder telefonisch – zugänglich. „

Das hat sich gut bewährt, die Verwaltung sowie die Bürgerinnen und Bürger profitieren davon: Nicht nur Wartezeiten werden vermieden und damit Kontakte reduziert, auch die Arbeitsabläufe wurden optimiert. Die Mitarbeiter des Bürgerservice können sich so intensiver um die einzelnen Anliegen kümmern“, zieht Bürgermeister Christian Seitz Bilanz.

Daher bleibt es bis auf weiteres wie gehabt. Zusätzlich möchte man den Bürgerinnen und Bürgern aber die Möglichkeit geben, gerade für Anliegen, die wenig Zeit beanspruchen, spontan vorbeizukommen: immer freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. An den anderen Tagen ist der Bürgerservice weiterhin nur mit Terminvereinbarung zugänglich. Los geht es mit dieser Neuerung am Freitag, den 17. September.

„Der Freitagvormittag sollte zum Beispiel dafür genutzt werden, Ausweise abzuholen“, betont Katrin Scheurich, Leiterin des Bürgerservice. „Bei größeren, zeitintensiven Anliegen, wie zum Beispiel der Beantragung von Kinderreisepässen oder der Anmeldung eines Wohnsitzes, sollten nach wie vor Termine vereinbart werden.“ Denn es sei nicht Sinn der Sache, wenn sich dann an diesem Tag Schlangen vor dem Rathaus bilden.

 

NEU: -91 zentrale Rufnummer!

Außerdem können alle Bürgerinnen und Bürger den Bürgerservice ab sofort unter der zentralen Rufnummer (06192)4004-91 erreichen - von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. Das Online-Terminmodul findet man auf der Webseite der Gemeinde unter www.kriftel.de.