Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.12.2020

Werbung
Werbung

Julia Finkernagel liest in Hofheim aus „Immer wieder Ostwärts“

von Adolf Albus

(22.10.2020) „Immer wieder Ostwärts – Oder wie man in der Transsibirischen Eisenbahn duscht, ohne seekrank zu werden“, so heißt es am Dienstag, 10. November, bei der Lesung mit Julia Finkernagel. Die Stadtbücherei Hofheim lädt dazu ins Movies Kino Hofheim am Chinonplatz ein. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Nach dem großen Erfolg ihres ersten Ostwärts-Buches zieht es Julia Finkernagel wieder in den Osten. Nordwärts nimmt sie das Baltikum ins Visier. Auf dem Roadtrip durch Litauen, Lettland und Estland begegnen ihr bewegende Geschichten, durchgeknallte Utopien und eine kleine Insel voller cooler Frauen – in bunten Röcken und auf Motorrädern.

Südwärts ist sie in Montenegro unterwegs – zwischen Waldbrand und Weinbrand, und schließlich tuckert sie frostwärts mit der Transsibirischen Eisenbahn – von Moskau bis zum Baikalsee. Mit an Bord: gesellige Russen, ein Sinfonieorchester, Wodka und Kaviar.

In ihrer unnachahmlichen Art berichtet Julia Finkernagel von ihren Erlebnissen und ist am Ende selbst erstaunt, wie viele Reisen letztlich doch eine Reise sein können.

Julia Finkernagel arbeitete als Managerin, bevor sie während eines Sabbatjahres zu einer Rucksackreise aufbricht. Aufgrund ihrer launigen Reiseberichte wird sie vom MDR angeheuert. Seit 2008 zieht Julia Finkernagel regelmäßig für „Ostwärts - Mit dem Rucksack der Sonne entgegen“. 40 Filme sind dabei bisher entstanden. Mittlerweile arbeitet sie als selbständige Filmemacherin für ARTE, MDR, HR und KIKA.

Die Lesung der Stadtbücherei Hofheim ist eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen. Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2-kultur.

Die Karten kosten 10 Euro und sind im Vorverkauf zu erhalten: Stadtbücherei Hofheim, Elisabethenstraße 3, Telefon (06192)966860 und Buchhandlung Tolksdorf, Hauptstraße 64, Telefon (06192)5231.