Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.08.2020

Werbung
Werbung

Jubiläumsjahr 2020: Familie Nauheimer feiert 140 Jahre Personenschiffahrt und 45 Jahre Primus-Linie

von Ilse Romahn

(14.02.2020) Ein sannendes Jahr hat für die Primus-Linie begonnen, denn 2020 feiert Familie Nauheimer mit abwechslungsreichen Events und einem großen Fest 140 Jahre Frankfurter Personenschiffahrt und das 45-jährige Jubiläum der Primus-Linie.

Primus-Linie
Foto: Frankfurter Personenschiffahrt, Primus Linie
***

Heute ist die Primus-Linie das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen. Die Tradition geht lange zurück: bereits seit fünf Generationen betreibt die Familie Nauheimer Schiffe. 1880 begann in Frankfurt die Geschichte des Unternehmens mit dem Bau eines Raddampfers namens „FRANKFURT“, auf dem Peter Nauheimer Marktfrauen und Arbeiter auf rustikalen Holzbänken von Schwanheim nach Frankfurt und zurück schipperte. Kurze Zeit später wurde die Schifffahrt auf das Ausflugsgeschäft verlegt. Auch die beiden Weltkriege konnten die Nauheimers nicht erschüttern.

Den Fußstapfen seines Urgroßvaters folgend, gründete der heutige Geschäftsführer Anton Nauheimer 1974 mit dem Schiff PRIMUS die Frankfurter Personenschiffahrt Anton Nauheimer GmbH – bekannt unter dem Namen Primus-Linie und nahm Kurs auf die Zukunft. Mit Volldampf stieg die Linie in die Klasse der Gourmet-Kreuzer auf. Die Zeiten der Bockwurst-Gastronomie waren vorbei. „Das Jubiläum bedeutet nicht nur 140 Jahre Personenschiffahrt, sondern auch 140 Jahre Verbundenheit zur Stadt Frankfurt, unserer Heimat. Ich kann mich noch genau an die Anfänge meiner Selbstständigkeit erinnern. Am 2. Mai 1974 wurde mein erstes Schiff PRIMUS vom damaligen Oberbürgermeister Rudi Arndt getauft. An diesem Tag wurde er eigens von einem Filmteam begleitet. Unsere Schiffstaufe war dann in der Dokumentation ‚Ein Tag im Leben eines Oberbürgermeisters‘ zu sehen. Dieses gute Omen hat uns über die Jahre immer begleitet“, so Anton Nauheimer. Die Tradition ist geblieben – heute ist „Frankfurts Weiße Flotte“ mit fünf Schiffen in und um Frankfurt unterwegs und befördert pro Jahr circa 286.000 Passagiere. „Wir sind stolz auf die vielen Jahre, die hinter uns liegen. Wir wollen auch in Zukunft an unseren Traditionen festhalten, versuchen aber auch uns immer wieder neu zu erfinden und mit verschiedenen Eventfahrten ein breites Publikum anzusprechen“, sagt Marie Nauheimer, Tochter von Anton Nauheimer und Geschäftsführerin in fünfter Generation.

Für Gäste jeden Alters und Fans der Primus-Linie wird anlässlich des Jubiläums im kommenden Jahr ein Primus-Maskottchen kreiert. Hierzu werden die Kinder der Primus-Linie-Mitarbeiter ins Boot geholt: Anfang des Jahres dürfen sie aus sechs verschiedenen Tierarten ihr Lieblingstier aussuchen. Das Maskottchen gibt es dann ab April auf allen Schiffen und am Fahrkartenkiosk am Mainkai zu kaufen. Wie es aussehen wird, darauf dürfen die Gäste gespannt sein.

Passend zum Festjahr hält das Familienunternehmen für seine Gäste in der kommenden Saison verschiedene Jubiläumsangebote bereit. Darunter das ganze Jahr über attraktive Rabatte für Sightseeing-Touren, Tagesfahrten und das After-Work-Shipping in den Sommermonaten. Bei diesen Touren erleben die Gäste die Klassiker der Primus-Linie und genießen die Fahrten entlang der Mainmetropole Frankfurt.

Im Mai feiert die Primus-Linie die Premiere der Fahrt „Vatertags Grill and Chill“. Hier kommen Väter samt Freunden und Kollegen auf ihre Kosten. Sie genießen Steaks und Spezialitäten vom Grill sowie kühle Getränke zum Jubiläumspreis von 45 Euro. Zusätzlich sorgt ein DJ für die passende Stimmung an Bord.

„Unsere Gäste können auf jeden Fall gespannt sein, was sie 2020 alles erwartet. Wir wollen unseren Geburtstag natürlich gebührend feiern und stecken mitten in den Planungen für das kommende Jahr“, so Marie Nauheimer.

Buchungen für alle Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de möglich.  

 
Die Primus-Linie ist das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen, noch dazu mit einer Tradition, die bis ins Jahr 1880 zurückreicht. Die moderne Flotte mit ihren fünf Schiffen (Nautilus, Wappen von Frankfurt, Maria Sibylla Merian, Johann Wolfgang von Goethe, Wikinger) verkehrt regelmäßig zwischen Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Seligenstadt. Im ganzjährigen Programm finden sich sowohl Kurztrips wie Sightseeingfahrten, „Skylight-Touren“ und „After-Work-Shipping“ als auch Eventfahrten wie z.B. Krimi-Schiff oder die Primus-eigene Varietéproduktion „Weihnachtissimo!“. Das Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main befördert mehr als 280.000 Passagiere pro Jahr und beschäftigt 40 Mitarbeiter in Vollzeit, in der Hauptsaison kommen noch einmal so viele Beschäftigte hinzu.

Weitere Informationen unter www.primus-linie.de