Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Johanniter sammeln Spenden für die Suppenküche

von Ilse Romahn

(06.12.2022) Seit 1993 bieten die Johanniter an Heiligabend die Suppenküche in Frankfurt an. In der Nähe des Hauptbahnhofs erhalten Bedürftige eine warme Mahlzeit, Obst, Weihnachtsgebäck und Dinge des täglichen Bedarfs, wie Hygieneartikel oder Mützen und Schals. Die Suppenküche ist in diesen vielen Jahren für alle – Helfende und Bedürftige – zu einer Institution geworden.

Ehrenamtlich Helfende bei der Suppenküche 2021
Foto: Johanniter/Monika Gorny
***

Die Johanniter möchten auch dieses Jahr auf die Bedürftigen und Obdachlosen zugehen, ihnen einen Platz bieten und ihnen Wärme und Gesellschaft schenken.

Die Suppenküche ist nur der Abschluss von mehreren, vorweihnachtlichen Aktionen, die in Frankfurt und der Wetterau stattfinden. "Dieses Jahr können wir 16 bedürftige, kinderreiche Familien aus Frankfurt und der Wetterau und 6 Familien, die aus der Ukraine geflüchtet sind, mit großen Weihnachtspaket, inklusive Tannenbaum und Weihnachtsgans beschenken."

Doch allein aus Mitteln der Hilfsorganisation lassen sich die Aktionen leider nicht bestreiten, zumal die Johanniter dieses Jahr auch auf viele Unternehmensspenden verzichten müssen, die aufgrund der wirtschaftlichen Lage für viele Unternehmen derzeit nicht zu leisten sind. Daher bitten die Johanniter um Kleidungs- und Geldspenden.
Frankfurter Sparkasse 1822, IBAN: DE 88500502010000248720, BIC HELADEF1822, Kennwort „Suppenküche“, Inhaber: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Kleiderspenden können bis zum 19. Dezember bei den Johannitern in Frankfurt /Nieder-Eschbach, Berner Straße 103-105, abgegeben werden oder nach telefonischer Absprache auch in einer anderen Johanniter-Einrichtung. Gesucht werden ausschließlich warme Kleidung wie Pullover, Jacken, Socken, Mützen sowie Schlafsäcke und warme Decken.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Rhein-Main, Monika Gorny, Berner Straße 103-105, 60437 Frankfurt www.johanniter.de/rhein-main