Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Jochen Nix liest aus Werken von Robert Gernhardt bei der Senioreninitiative Höchst

von Ute Brink-Geenen

(03.12.2019) Robert Gernhardt wird als einer der bedeutendsten Lyriker der Gegenwart gehandelt. Er war ein Grenzgänger der Disziplinen – Satiriker, Dichter, Maler, Karikaturist, Essayist und Romancier.

Gernhardt war auch Mitbegründer der Zeitschriften Pardon und Titanic sowie der Gruppe „Neue Frankfurter Schule“.

Und wer kennt nicht das Grüngürteltier? Auch das ist von Robert Gernhardt. Er schuf es als „Kreuzung aus Wutz, Molch und Star“ und ist inzwischen zur offizielle Sympathiefigur unserer Stadt zur Imagewerbung für das städtische Naturschutz-, Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiet avanciert.

Am 4. Dezember um 18.00 h beginnt  in der Senioreninitiative Höchst, Gebeschusstraße 44, eine Lesung mit Gedichten und Geschichten von Robert Gernhardt. Den Veranstaltern ist es gelungen, den Schauspieler, Regisseur und hervorragenden Vorleser, Jochen Nix, für diesen Abend zu gewinnen. Die Plätze in der SIH sind begrenzt. Anmeldung erbeten unter Tel.  317583.

www.senioren-initiative-hoechst.de