Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.04.2024

Werbung
Werbung

Jetzt auch in rund

von Helmut Poppe

(02.04.2024) Schaut man genauer hin, entdeckt man das neue Statussymbol am Handgelenk. Gemeint ist die Smartwatch.

Kanuermann Pro 3 rund
Foto: Knauermann
***

In einem zurückliegenden Artikel Smart und schlau – am Unterarm zeigten wir die Vorzüge eines Modells, dessen Name uns an einen ehemaligen Deutschlehrer erinnerte. Ja, richtig Knauermann, nennt sich die Serie. Vorgeprägt durch die Erfahrung mit dieser allumfassenden Uhr, die neben Sport- und Kommunikationsfunktionen auch die Messung und Überwachung vieler Gesundheitsaspekte umfasst – gemeint sind hiermit zum Beispiel die Erkennung und Warnung bei Atemaussetzern in der Nacht, die Frequenzmessung des Herzschlages, die Sauerstoffsättigung des Blutes und – ganz wichtig – das Absetzen eines Notrufes für Hilfsdienste um nur einige Funktionen zu nennen – hat man sich ein wenig umgeschaut, wer was trägt. Das Ergebnis lautet, offenbar ist die Anzahl der Träger solcher ‚schlauen‘ Uhren in den letzten Monaten um ein deutliches Stück gewachsen. Schätzungsweise trägt mittlerweile jeder dritte erwachsene Deutsche solch ein Gerät.

Da trennen sich bei den Modebewussten nur noch die Rund- von den Viereckliebhabern. Gemeint sind damit die Modelle in einer eckigen Version und solche, die rund sind. Das jüngste Modell der Knauermann Pro 3 (2024) gibt es folgerichtig nun auch in rund.

Die Uhr hat die Bedürfnise der älteren Generation  im Blick. Denn was  nützt das schönste Display, wenn die Schrift zu klein ist? 70% aller Knauermann-Kunden sind über 65 Jahre alt und daher legen wir besonderen Wert auf gute Ablesbarkeit und große Anzeigen. Daneben kommt jede Knauermann PRO 3 mit einer detaillierten gedruckten Anleitung in gut lesbarer Schrift und zudem gibt es eine erweiterte Dokumentation im Internet zum Downloaden und Ausdrucken, die die Funktionsweise der Uhren genau erklärt. 

Für einen Betrag zwsichen 150 und 175 € wird ein durchaus faires Angebot gemacht.

Das Angebot findet man im Web ganz einfach durch Eingabe des Namens.