Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2022

Werbung
Werbung

J. Lamotta — live auf dem Vorplatz des Jüdischen Museum Frankfurt

von Ilse Romahn

(02.08.2022) Die israelische Musikerin J. Lamotta gibt am Donnerstag, 4. August, ein Konzert auf dem Museumsvorplatz, Bertha-Pappenheim-Platz 1 in Frankfurt.

Die in Berlin und Tel Aviv lebende Künstlerin singt eigene, von Hip Hop und Jazz beeinflusste R&B Songs auf Ivrith und Englisch.

Ab 18 Uhr geht es los mit einem DJ-Set von John Vibrations / John Steinmark.

Um 20 Uhr ist Konzertbeginn. Für Food 'n' Drinks sorgt die IMA Clique.

In das neuste Album der Musikerin: „So I’ve Heard | ככה שמעתי“ können Sie hier hineinhören https://bfan.link/J-Lamotta-Album

Veranstalter sind Jazz Montez und die IMA Clique (James & David Ardinast).

Tickets sind bei Eventim sowie an der Abendkasse erhältlich. Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 €.

Bei schlechtem Wetter finden das DJ Set und das Konzert im Veranstaltungssaal des
Jüdischen Museums statt.