Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2024

Werbung
Werbung

Interkulturelle Wochen in Rüsselsheim feierlich eröffnet

von Ilse Romahn

(13.09.2023) „Seit über drei Jahrzehnten setzen die Interkulturellen Wochen ein Zeichen für das friedliche Zusammenleben und ein solidarisches Miteinander in Rüsselsheim am Main. Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren wieder ein buntes und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.

Unter dem Motto ‚Neue Räume‘ sollen Gelegenheiten zu Begegnungen und zum Austausch entstehen. Für diese Initiative und das herausragende ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Veranstaltenden bedanke ich mich an dieser Stelle ganz herzlich und freue mich auf die kommenden Tage“, erklärte Bürgermeister Dennis Grieser anlässlich der Eröffnung der Interkulturellen Wochen auf dem Bahnhofsplatz. 

Mit einem „Markt der Nationen“ startete der Aktionszeitraum am Wochenende. Noch bis Dienstag (3. Oktober) finden im Rahmen der Interkulturellen Wochen Workshops, Lesungen, Führungen oder andere Angebote statt. Am Mittwoch (13. September) laden beispielsweise das Frauenzentrum Rüsselsheim e.V. und Kultur123 Rüsselsheim am Main zu einer Lesung über die Situation von Frauen und Mädchen im Iran mit Autorin Barbara Naziri ein. Der Kinderschutzbund veranstaltet am Samstag (16. September) ein Kinderspielfest am Einkaufszentrum Dicker Busch II. Am gleichen Tag organisiert der Förderverein Partnerschaft Kafoutine e.V. im Waldschwimmbad eine „Afrikanische Nacht“ und am Sonntag (17. September) können kreative Köpfe an einem Steinmalerei-Workshop im Freizeithaus Dicker Busch teilnehmen.

Das komplette Programm finden Interessierte auf der Internetseite www.main-ruesselsheim.de/veranstaltungen/interkulturelle-wochen-2023.