Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.07.2022

Werbung
Werbung

Insideout: Live Konzertübertragung begeistert mehr als 2000 Menschen auf dem Opernplatz

von Ilse Romahn

(16.05.2022) Klassikgenuss im Freien: Am Donnerstag, 12. Mai 2022, übertrug die Alte Oper Frankfurt das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks unter Yannick Nézet-Séguin mit Werken von Robert Schumann und Richard Strauss aus dem Großen Saal live nach draußen auf den Opernplatz, wo es kostenfrei miterlebt werden konnte.

Public Viewing auf dem Opernplatz
Foto: Alte Oper Frankfurt, Wonge Bergmann
***

Bereits ab 18 Uhr sicherten sich die ersten Besucher ihre Plätze und richteten sich mit mitgebrachtem Proviant auf den Konzertabend ein. Nach Schätzungen des Hauses verfolgten mehr als 2.000 Menschen auf dem Opernplatz bei vorsommerlichen Temperaturen das Konzert. Die Alte Oper hatte Sitzmöglichkeiten und Stehtische bereitgestellt, viele brachten sich aber auch eigene Sitzgelegenheiten mit und ließen sich rund um den Lucae-Brunnen nieder.

Intendant und Geschäftsführer Dr. Markus Fein freut sich über die Resonanz und große Zustimmung: „Angefangen hatte es ja mit der Idee, gegen Ende der Spielzeit ein Orchesterfest zu feiern – mit einem Konzert und einigen zusätzlichen Highlights im Haus. Das Ganze wurde zusehends größer und dank der großzügigen Unterstützung der Frankfurter Sparkasse 1822 konnten wir dann sogar eine Live-Übertragung auf dem Opernplatz realisieren. Die vielen Menschen dann nicht nur im Großen Saal, sondern zeitgleich auch auf dem Opernplatz einträchtig beim Musikhören zu sehen, hat uns extrem glücklich gemacht. Ob wir das wiederholen werden, wurde ich bereits mehrfach gefragt. Wir versuchen es auf jeden Fall – es wäre der Beginn einer schönen neuen Tradition!“

Hauptförderer Konzert: Gesellschaft der FREUNDE der Alten Oper Frankfurt

Projektpartner Public Viewing: Frankfurter Sparkasse 1822

Werbepartner der Alten Oper Frankfurt: VGF – Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main