Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

In Memoriam Jean-Luc Godard

Filmreihe vom 9. Dezember bis Ende Januar im Kino Dff

von Ilse Romahn

(09.12.2022) Mit Jean-Luc Godard ist am 22. September 2022 eine der zentralen Figuren des Kinos gestorben. Als Teil der Nouvelle Vague erlangte Godard Bekanntheit. Schnell entwickelte er sich zu einer polarisierenden Persönlichkeit, gleichsam Fürsprecher und Kritiker des Films.

Pirrot le Fou (FR/IT 1965, R: Jean-Luc Godard)
Foto: DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
***

Der Regisseur hinterlässt ein über 60 Jahre ausuferndes Werk mit Film- und Videoarbeiten, Fernsehfilmen, Auftragsarbeiten und Serien. Im Dezember und Januar gedenkt das Kino des DFF Godard mit einer Auswahl seines Schaffens. Den Anfang machen im Dezember drei Klassiker des Regisseurs, die länger nicht im DFF zu sehen waren: Bande à Part (Die Außenseiterbande, FR 1964), Tout va bien (Alles in Butter, FR/IT 1972) und Pierrot le Fou (ELF UHR NACHTS, FR/IT 1965).

DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt, Schaumainkai 41