Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.05.2021

Werbung
Werbung

Impftermine über die Landes-Hotline auch für alle Personen der dritten Priorisierungsgruppe freigegeben

Sonderimpftermine mit AstraZeneca im Frankfurter Impfzentrum weiterhin nur für Ü60

von Ilse Romahn

(26.04.2021) Das Land Hessen hat die Anmeldung zur Corona-Impfung für alle Personen der dritten Priorisierungsgruppe freigeschaltet. Über die Anmeldeplattform des Landes können sich nun alle Berechtigten der ersten drei Priorisierungsgruppen für einen Termin registrieren.

Die Registrierung kann über das Online-Portal http://www.impfterminservice.hessen.de oder telefonisch über die Hotlines 116-117 sowie (0611)50592-888 erfolgen.

Berechtigt sind neben allen Personen, die über 60 Jahre alt sind nun beispielsweise Angehörige weiterer Berufsgruppen wie die Feuerwehr, Polizei oder Personal im Lebensmitteleinzelhandel sowie Personen mit bestimmten Erkrankungen. Wer zu welcher Priorisierungsgruppe gehört, ist unter folgendem Link https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-informationen-impfung/corona-impfverordnung-1829940 im Internet.

Die übrigen Personen aus den zugelassenen Priorisierungsgruppen müssen sich über die Landeshotline anmelden. Gleiches gilt für Personen, die nicht in Frankfurt gemeldet sind. Diese wenden sich bitte an das für sie zuständigen Impfzentrum, an ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt oder registrieren sich ebenfalls über das Landesportal. (ffm)