Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

Impfen war noch nie so einfach

von Ilse Romahn

(25.01.2022) Egal ob Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung – Impfen war noch nie so einfach und unkompliziert wie aktuell. Der individuelle Wunschtermin in Frankfurt kann jetzt ganz unkompliziert und schnell gebucht werden.

„Impfen ist und bleibt der beste Schutz vor schweren Krankheitsverläufen bei Covid-19. Bitte nutzen Sie daher unser vielseitiges Impfangebot“, sagt Dr. Peter Tinnemann, Leiter des Frankfurter Gesundheitsamtes und des Impfzentrums. „Wir befinden uns mitten in der Omikron-Welle mit sehr hohen Fallzahlen. Umso wichtiger ist es, dass sich alle Frankfurter Bürgerinnen und Bürger schützen – jede Impfung zählt.“

Wer sich einen Termin buchen möchte, hat eine große Auswahl und kann bei dem Termin vor Ort im Impfzentrum in der Messe oder bei den zahlreichen Sonderimpfaktionen im Stadtgebiet wie beispielsweise an der Hauptwache zwischen den mRNA-Impfstoffen Spikevax von Moderna und Comirnaty von BionTech/Pfizer wählen. Für Kinder steht im Impfzentrum in der Messehalle der Kinder-Impfstoff von BionTech/Pfizer in ausreichender Menge zur Verfügung.

Im Impfzentrum kann vorab ein Termin vereinbart werden, um Wartezeiten zu minimieren. Da täglich neue Termine eingestellt werden, lohnt es sich, die Anmeldeseite regelmäßig zu checken. Kinder von fünf bis elf Jahren benötigen ebenfalls einen Termin. Diese können sieben Tage im Voraus unter terminland.de/impf-frankfurt vereinbart werden.

Bei einigen Sonderimpfaktionen kann man auch ganz ohne vorherige Anmeldung und Termin vorbeikommen. Hier kann es sehr vereinzelt zu Wartezeiten kommen. Wann und wo die nächsten Aktionen stattfinden, zeigt eine Übersicht unter frankfurt.de.

Weitere Informationen zum Impfen sind ebenfalls auf der Webseite der Stadt Frankfurt unter frankfurt.de erhältlich. (ffm)