Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Im Rausch der Rhythmik

Martin Grubinger bei den Meisterkonzerten im Kurhaus Wiesbaden

von Ilse Romahn

(19.05.2022) Martin Grubinger gehört zu den besten Multipercussionisten der Welt. Am 22. Mai, 19 Uhr, ist er zusammen mit dem Orchestre National de Belgique unter der Leitung von Hugh Wolff zu Gast im Kurhaus Wiesbaden.

Martin Grubinger
Foto: Simon Pauly
***

1983 in Salzburg geboren begann Martin Grubinger als Jugendlicher an zahlreichen internationalen Wettbewerben teilzunehmen und studierte anschließend am Bruckner-Konservatorium in Linz und am Mozarteum in Salzburg. Vor fast 15 Jahren machte er international auf sich aufmerksam, als er das Schlagzeugkonzert »Frozen in Time« des israelischen Komponisten Avner Dorman uraufführte. Längst zählt er zur absoluten Weltspitze seines Fachs, ja er ist zum Synonym geworden für eine umwerfend energiegeladene, faszinierende, mitreißende Art Musik zu machen. Alle nur erdenklichen Sorten des Schlagwerks weiß er virtuos zu bedienen und nimmt dabei sein Publikum stets mit auf eine spannende Hörreise in die Welt der Rhythmik.

Zu seinem Gastspiel bei den Meisterkonzerten Wiesbaden bringt Grubinger das Konzert mit, das ihm zum internationalen Durchbruch verhalf und das seitdem zu einem Standardwerk des zeitgenössischen Schlagwerk-Repertoires geworden ist. An seiner Seite hat er das Orchestre National de Belgique und Hugh Wolff, die Dormans temperamentvolles Konzert in ein rhythmisches Klangbad aus Renaissance, Romantik und Gegenwart einbetten.

Am Sonntag, 22. Mai, gestaltet hr2-kultur zusammen mit der hessischen Musikszene wieder »Ein Tag für die Musik«. Unter dem Motto „Hessen in Concert“ wird über ganz Hessen verteilt Musik aller Genres präsentiert. Die Meisterkonzerte Wiesbaden beteiligt sich mit diesem Konzert am Aktionstag.

hr2-kultur stärkt Kultur in den hessischen Regionen
»Ein Tag für die Musik« sorgt für Aufmerksamkeit in den einzelnen Regionen und ganz Hessen: Alle Veranstaltungen des Tages – in Präsenz oder digital – werden im Netz und in einem gedruckten Programmheft präsentiert. Außerdem begleitet der Hessische Rundfunk den Tag im Vorfeld mit Berichten, Interviews und Veranstaltungshinweisen.

»Musikland Hessen« ist ein Netzwerkprojekt unter der Federführung von hr2-kultur. Das Ziel der Initiative ist es, Aufmerksamkeit für hessische Musik zu schaffen. Kooperationspartner sind unter anderem das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Landesmusikrat Hessen e.V. www.hr2.de/musikland

Gefördert werden die »Meisterkonzerte Wiesbaden« von LOTTO Hessen und der Deutschen Telekom AG. hr2-kultur und Sensor präsentieren dieses Konzert.

Karten zu 80,- / 70,- / 60,- / 45,- / 35,- / 20,- Euro (zzgl. System- und Servicegebühr) sind unter www.meisterkonzerte-wiesbaden.de und Tel. (06723)6021 70 erhältlich.

www.meisterkonzerte-wiesbaden.de