Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.04.2020

Werbung
Werbung

IHK Frankfurt begrüßt Hilfspaket für Kleinstunternehmen

von IHK Frankfurt

(20.03.2020) „Wir begrüßen das Hilfspaket der Bundesregierung zur Unterstützung kleiner Unternehmen und Solo-Selbstständigen", sagt Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt am Main.

"Kleinstunternehmen sind die ersten, die unter den wirtschaftlichen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie existenziell zu leiden haben, viele machen von heute auf morgen praktisch keinen Umsatz mehr. Sie sollten jetzt gestützt werden, um nach Normalisierung der Lage zur Ankurbelung der Wirtschaft beitragen zu können. Alle Unternehmen aller Arten und Größen werden dann benötigt.“

Sorgen bereitet dem IHK-Präsidenten, dass die Hilfsmaßnahmen nicht schnell genug bei den Unternehmen ankommen könnten, bevor die eigenen Finanzreserven aufgebraucht sind: „Hier sollten die Hausbanken der Unternehmen einspringen. Wir sind als IHK mit den Spitzenverbänden der Finanzwirtschaft über diese Probleme im Gespräch, damit diese die Hausbanken auffordern, die Kreditlinien sofort im erforderlichen Maß zu erhöhen.“ 
 
http://www.frankfurt-main.ihk.de