Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.02.2020

Werbung
Werbung

,Ich habe beschlossen, dass es mir nur noch gut geht‘

Lesung mit Maria von Welser im Gesundheitsamt

von Ilse Romahn

(24.01.2020) Im Rahmen der Reihe „Gesund durchs Jahr!“ bietet das Gesundheitsamt am Dienstag, 28. Januar, eine Lesung mit der bekannten Journalistin und Autorin Maria von Welser an.

Bekannt wurde sie als Moderatorin des ersten deutschen Fernsehmagazins für Frauen, „ML-Mona Lisa“. Danach war sie Leiterin des ZDF Auslandsstudios in London, stellvertretende Vorsitzende von UNICEF Deutschland, Publizistin und Autorin – und immer viel beschäftigt.

Mitten in diesem aktiven Leben trifft sie plötzlich die Diagnose Gehirntumor. Es folgt eine fünfstündige Operation, deren Folgen, vor allem der starke Schwindel, ihr zu schaffen machen. Doch Aufgeben ist für Maria von Welser keine Alternative. Sieben Monate nach der Entfernung des Tumors ist sie entschlossen, wieder in ihr normales Leben zurückzukehren.

Wie sie das geschafft hat, beschreibt sie in ihrem neuen Buch. „Ich habe beschlossen, dass es mir nur noch gut geht“. Damit geht sie auf Lesereise, hält wieder Vorträge zur Situation von benachteiligten Frauen auf der Welt und zur Flüchtlingsfrage, und macht jetzt auch im Frankfurter Gesundheitsamt Station.

Die zentralen Fragen, die sie bewegen: „Kann ich mich aus der Öffentlichkeit zurückziehen? Will ich mich auf meinen Tumor konzentrieren, wo ganz andere Krebsgeschwüre im Land wuchern?“ Nein, denn Maria von Welser will aufklären und weiter kämpfen, für sich und auch für andere.

Die Lesung findet von 16 bis 17.30 Uhr im Gesundheitsamt, Breite Gasse 28, statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen, auch über die nächsten Veranstaltungen der Reihe „Gesund durchs Jahr!“, gibt es bei Matthias Roos im Gesundheitsamt, unter Telefon (069)21234502 und unter http://www.frankfurt.de/gesund-durchs-jahr im Internet.