Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

HWB unterstützt Schülerfirma der Elisabethenschule Hofheim

von Adolf Albus

(25.11.2021) In der Schülerfirma „Ludens@eli“ arbeiten ein neunköpfiges Team aus Schülerinnen und Schülern daran, ein Gesellschaftsspiel, ein Puzzle und ein Quartett mit Hofheim-Bezug herzustellen.

HWB-Geschäftsführer Norman Diehl (links) übergibt den symbolischen Scheck an die Schülerinnen und Schüler in den Räumlichkeiten der Elisabethenschule.
Foto: HWB
***

Die Hofheimer Wohnungsbau GmbH (HWB) unterstützt das „Start-up“, das auf der Suche nach Werbepartnern war, mit 300 Euro. Ingrid Thimm, die als Lehrkraft das Projekt betreut, freute sich sehr über das kurzentschlossene Engagement der HWB und lud Geschäftsführer Norman Diehl zum Kennenlernen in die Projektgruppe ein.

„Das ist ein tolles Engagement der Schülerinnen und Schüler, die bei dem Projekt auch etwas für ihre Berufsorientierung mitnehmen. Das unterstützen wir als ausbildendes Hofheimer Unternehmen gerne und sind gespannt auf das Ergebnis in Form von spannenden Gesellschaftsspielen“, sagte Norman Diehl. „Wir freuen uns schon, einige davon unter unseren Mieterinnen und Mietern verlosen zu können.“ Das Geld benötigt die Schülerfirma, um die hohen Kosten für den Druck der Spiele anfänglich stemmen zu können.

Die Arbeit in der Schülerfirma ist für die Schülerinnen und Schüler freiwillig, da es sich um eine AG nach der eigentlichen Unterrichtszeit handelt. Sie bekommen hierbei einen Einblick in die Wirtschaft und lernen unter anderem Kernkompetenzen, wie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein kennen.  „Das sind wichtige Kompetenzen, ohne die es in unserem Berufsalltag nicht geht“, sagt Diehl.